Selbständigkeit! Ist das Brutto für Netto was man verdient? Welche Steuern gehen noch ab?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sorry aber da fehlt es ja wirklich weit. Natürlich ist das Brutto. Aber das ist nicht schlimm auch unsere Bundeskanzlerin hat das schon mal durcheinander gebracht.

Ein Unternehmer hat Bruttoeinnahmen. Davon zahlt er die Ware, die Produktionsmittel, Miete, Pacht, Löhne, Steuern, Fuhrpark, Versicherungen, seine Krankenversicherung, seine BU, seine Altersvorsorge, IHK-Beitrag, Berufsgenossenschaftsbeitrag u.v.m.

Was möchtest Du wissen?