Selbständig machen-welche Rechtsform ist am besten-kostengünstigsten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für einen Friseur(meister) ist - aus der hohlen Hand geschossen - ein Einzelunternehmen wahrscheinlich die praktikabelste Lösung.

Eine UG ist wie ein Baby, wenn man die erst einmal in die Welt gesetzt hat, muss man sie großziehen und wird sie nicht wieder los. Mit allen Verpflichtungen, die da dranhängen. Die beschränkte Haftung wird durch Zusatzverträge (Bürgschaften, Sicherungsvorbehalte...) ohnehin weitgehend ausgehebelt.

Gehe mal zur IHK, suche dir einen Gründercoach (wird mit bis zu 90% bezuschusst), führe ein Infogespräch mit einem Unternehmensberater. Nichts macht dich dümmer. Achte evtl. darauf, das der Berater Mitglied im IBWF ist. Die sind zusätzlich geprüft.

Was möchtest Du wissen?