Seit Mai 2016 erhalte ich eine Betriebsrente wegen teilweiser Erwerbsminderung. Berufsunfähig berentet bin ich seit 2011. Steht mir rückwirkend eine Zahlung zu?

4 Antworten

Hallo, dazu muss man zunächst in die Versorgungsordnung des Betriebes und je nach Durchführungsweg auch in die AVB schauen. Da wird sicher stehen, dass diese Renten erst nach Antragstellung gezahlt werden.

Eine Argumentation, man sei wegen gesundheitlicher Probleme nicht in der Lage gewesen, einen Antrag zu stellen, wird sicher schwierig. Denn für die Antragstellung bei der DR hat es ja gereicht. Vor allem aber kann der Leistungserbringer (der Betrieb selbst, ein Versicherer ?) kaum rückwirkend prüfen. Denn - es wurde schon gesagt - eine BU muss keine - auch keine teilweise - EM sein.

Viel Glück

Barmer

Prüfe erst einmal die Satzung die Deiner Betriebsrente zugrunde liegt. Oftmals gibt es hier ein Mindestalter ab dem die Betriebsrente ausgezahlt werden kann und mitunter ist es auch Voraussetzung, dass schon eine gesetzliche Altersrente bezogen wird. Der Betriebsrat oder die Personalabteilung Deines Arbeitgebers können Dich dazu besser beraten.

1

Vielen Dank für deine Antwort. Es handelt sich um eine VBL-Rente (öffentlicher Dienst). Welche Satzung meinst du? Wie gesagt beziehe ich BU-Rente. 

0
40
@mitschkap

Es geht um die Satzung der VBL-Rente.

Für die Betriebsrente mußte doch ein Antrag gestellt werden und auch ein ärztliche Gutachten erstellt werden.

Zudem gilt: "nach Paragraf 52 der VBL-Satzung kann ein Anspruch auf Betriebsrente,
der länger als zwei Jahre vor Antragseingang bei der VBL liegt, nicht
mehr geltend gemacht werden."

2

Firma weigert die Auszahlung der Betriebsrente, gerechtfertigt?

Hallo,

ich bin 64 Jahre alt und habe 28 Jahre in der Firma gearbeitet..Nun beziehe ich seit Mai 2009 die sogenannte Betriebsrente. Da ich in finanzieller Not bin wollte ich meine Betriebsrente ausgezahlt bekommen. Mir wurde gesagt, dass das nur in Ausnahmefällen gehen würde. Ich bekomme im Monat 240 €, das wäre zu viel. Ich weiss ich aber, dass Bekannte ebenfalls hohe Betriebsrenten bekommen haben aber sich mit ihren Arbeitgebern einigen konnten. Was kann ich machen? Hab ich kein Recht auf Auszahlung? Wie kann ich vorgehen?

...zur Frage

Bin 53, erhalte EU Rente, nach Scheidung erhalte ich meine Anteile an der Betriebsrente erst mit 65?

Nach 34 Jahren Ehe ist diese seit Juli 2012 geschieden. Wir erhielten bereits in der Ehe beide (53 und 56 Jahre ) eine Erwerbsunfähigkeitsrente. Mein geschiedener Mann hat noch eine Betriebsrente, die ihm schon seit ca. 3 Jahren monatlich zahlt. Die Erwerbunfähigkeitsrente, die ich jetzt neu berechnet nach dem Versorgungsausgleich erhalte, liegt deutlich unter der meines gesch. Mannes. Auf meine Nachfrage bei der Betriebsrentenverwaltung teilte mir diese mit, dass ich selber einen Antrag hätte stellen müssen. Das holte ich nach und man teilte mir mit, welche Unterlagen ich dort einzureichen hätte, Gestern erhielt ich einen Brief mit der Mitteilung: Der Risikoschutz des Ausgleichberechtigten sei auf die Altersleistung beschränkt. Also steht mir mein Anteil erst das mit 65 zu?

...zur Frage

Was mache ich als Student mit Minijob (450€) und kurzfristiger Beschäftigung?

Ich bin Studentin und seit 3 Jahren auf 425 (mit 50 Stunden) angestellt. Bisher habe ich immer die einheitliche Pauschalsteuer bezahlt. Seit Mai habe ich noch eine kurzfristige Beschäftigung. Jetzt wurden mir rückwirkend seit Mai Gelder für Versicherungen abgezogen bei meinem "eigentlichen" Minijob, der mich jetzt mit Steuerklasse I eingestuft hat.

Jetzt meine Fragen: Ist das rechtens so? Gibt es für mich Alternativen, bei denen mir das Geld nicht abgezogen wird? Durch die kurzfristige Beschäftigung weiß mein "eigentlicher" Minijob doch auch gar nicht, ob ich tatsächlich jeden Monat bei dem kurzfristigen Job gearbeitet habe und überhaupt die 425€-Grenze überschritten habe? Ich bin bereits privat krankenversichert. Wieso wurde mir trotzdem eine Krankenversicherung berechnet? Erhalte ich bei einem Lohnsteuerjahresausgleich die Abzüge (Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung) zurück?

Danke im Voraus

...zur Frage

Wer von euch hat Erfahrungen mit einer Betriebsrente?

Hallo,

nach meinem studium bin ich jetzt seit einem halben jahr arbeiten. Gestern hab ich erfahren, dass mein arbeitgeber eine betriebsrente anbietet. ich wusste erst gar nicht, was das ist und hab mich ein wenig zu den vor- und nachteilen eingelesen. nun hab ich hier https://www.rente.com/betriebliche-altersvorsorge/#vor-und-nachteile-der-bav zum beispiel gelesen, dass ich durch die betriebsrente weniger gesetzliche rente bekomme. ich frage mich jetzt, warum sich das lohnen sollte, wenn ich doch weniger rente erhalte? Also wer von euch hat erfahrungen damit und was denkt ihr darüber?

danke

...zur Frage

Ist man bei einem rückwirkenden Vereinseintritt über den Verein bzw. LSB versichert?

Ein Freund trainiert seit Januar 2016 bei einem Fußballverein mit. Den Aufnahmeantrag hat er erst vor 4 Wochen ausgefüllt und auch ab 01.01.2016 den Vereinseintritt angegeben. Der Verein hat das demensprechend schriftlich bestätigt und auch die Beiträge rückwirkend ab 01.01.16 eingezogen. Er ist sozusagen damit rückwirkend in den Verein eingetreten, das geht, je nach Satzung des Vereins! Meine Frage, obwohl ja kein Schaden an Dritten entstanden ist, aber ist er auch quasi rückwirkend ab Januar 2016 über den Verein beim Landessportbund versichert? Die frage ist nur theoretischer Natur, aber ich finde es interessant.

...zur Frage

Wenn die Bearbeitung eines Hartz 4 Neuantrages drei Monate gedauert hat, muss das Jobcenter dann auch die Miete rückwirkend für diese Zeit übernehmen?

Bearbeitung von Neuantrag auf Hartz 4 dauerte drei Monate. Antragstellung war Mitte Mai 2016, Bewilligung dann Mitte August 2016. Übernimmt Jobcenter die in dieser Zeit angefallenen Mietkosten rückwirkend, wenn von meiner Seite kein Verschulden für ein solch langes Prozedere vorliegt und mein Girokonto dadurch überzogen wurde. Macht in solch einem Fall eine Klage Sinn und wie geht man dann weiter vor, Amtsgericht, Sozialgericht.? Habe bisher keinerlei Erfahrung mit diesem Jongre. Gegoogled habe ich dieses Thema natürlich, ergab aber leider keinen wirklichen Treffer. Bedanke mich im Voraus für eure Bemühungen und verbleibe mit freundlichem Gruß.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?