Sehr reiche Eltern bekommen Baby, können die sich Antrag auf Kindergeld w/Kinderfreibetrag sparen?

1 Antwort

könnte sie sich im Prinzip, aber dann doch nciht, denn beim Kinderfreibetrag wird das Kindergeld angerechnet,

d. h. bei der Steuerberechnung wird der Kinderfreibetrag abgezogen. Der Steeurvorteil daraus mit dem Kindergeld verglichen.

Ist der Steuervorteil höher, wird die Differenz zum Kindergeld ausgezahlt. sonst bleibt es beim Kindergeld.

Also müssen die sich schon das Kindergeld holen, denn sonst verlieren sie es.

Auch bei den "Zahlvätern" die kein Kindergeld bekommen, wird der halbe freibetrag in der Steuererkärung angesetzt udn das halbe Kindergeld, rein fiktiv abgezogen. wirkt sich der Kinderfreibetrag aus, bekommen sie den Steuervorteil, aber eben nur soweit es das Kindergeld, hätte er es denn bekommen, übersteigt.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?