Sehr hoher Darlehen Betrag bei dem Jobcenter?

3 Antworten

Was ist denn die Alternative? Soll ihm das Jobcenter das Geld schenken? Dann muss er einen Antrag auf Kostenübernahme stellen, nicht auf ein Darlehen. Darlehen muss man zurückzahlen.

Wenn das übrig bleibende Geld nicht mehr für den Lebensunterhalt reicht, muss er sich mit dem JC zusammensetzen und eine Lösung erarbeiten. Von alleine kommt da aber nichts.

Warum hat er sich denn überhaupt ein so hohes Darlehen genommen, wenn er es nicht zurück zahlen kann.

Hat das JC ihn dazu gezwungen?

Über die Folgen und was das Darlehen kostet, wurde er aufgeklärt, dem hat er ZUGESTIMMT.

Nun lasse mal die Kirche im Dorf und verurteile lieber den Bekannten, nicht das JC!!!

wo ist denn jetzt die frage? da ist keine

Die Frage ist ?ob das Jobcenter vom Regelsatz von 446 Euro soviel einbehalten darf und ihm nur jeden Monate oder langfristig gesehen von 283 Euro vom Lebensunterhalt alles bestreiten muss un ob

0
@Micha750

na, es wird ja entsprechenden Schriftverkehr mit dem Jobcenter geben. Gegenfrage: wie meinst du, zahlt man ein Darlehen zurück, wenn man selber nicht arbeiten geht und kein eigenens Einkommen generiert? Richtig, dann wird was von dem Geld des Steuerzahlers, was einem gesetzlich zugesprochen wird, einbehalten und mit der Restschuld verrechnet.

2

Was möchtest Du wissen?