Schwerbehinderten Rente mit 63 "abschlagsfrei"

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Rente wird nur mit allen bis zum Rentenbeginn eingezahlten Beiträgen berechnet.

Es fehlen also die 2 Jahre bis zum 65. Lebensjahr.

Wäre kein Schwerbehindertenausweis vorhanden, würde man seine Rente mit 7,2% (+x% je nach Jahrgang) Abzug von der bis dahin erarbeiteten Rente bekommen.

Was möchtest Du wissen?