Schwangerschaft? Minderjährigen vater?

2 Antworten

Für die 18jährige hätte es keine juristischen Folgen. Für den 14 jährigen auch nicht, da nicht strafmündig zum Zeugungszeitpunkt. Kindsunterhalt muss er trotzdem zahlen. Kann er derzeit nicht, also wird der Landkreis zahlen als Unterhaltsvorschuß und er hat dann Schulden, die er nicht los wird, außer er zahlt irgendwann. Einziger Vorteil: Das Kind kann diese Schulden des Vaters nicht erben.

Im neuen Jahr eine Frauenberatungsstelle aufsuchen. Sie sollte einen Frauenarzt aufsuchen und sich dort eingehend beraten lassen.

Ja das machen wir

0
@Janina98M

Ich denke, dass der Sachverhalt auch unausgesprochen sehr klar sein sollte:

a.) es gibt die Möglichkeit das Kind auf die Welt zu bringen

b.) es gibt die Möglichkeit, das Kind nicht auf die Welt zu bringen

c.) es gibt die Möglichkeit, dass Kind auf die Welt zu bringen uns es direkt zur Adoption freizugeben.

1

Was möchtest Du wissen?