Schwanger und Kein Geld

3 Antworten

Lea, lies doch mal diesen Artikel:

http://rechtsanwaltarbeitsrechtberlin.wordpress.com/2009/08/28/kundigungsschutz-auch-bei-schwangeren-wahrend-der-probezeit/

Ab ca. Mitte des Artikels wird die Kündigung einer Schwangeren während der Probezeit explizit behandelt. Die wäre nämlich unter bestimmten Umständen tatsächlich unwirksam.

Du musst natürlich für Dich selbst prüfen, ob die dort genannten Fristen für Dich noch zutreffen und entsprechend handeln.

Nein, leider ist die Kündigung wirsam, ich war erst in der ersten der 2ten Arbeitswoche und wurde schwanger und Krank :/

0

Ich würde zum Jobventer gehen. Da muss Unterstützung kommen

Hallo Lea !

Ist natürlich blöd !

Wie schauts mit deinem Freund aus ? Hat er Arbeit ? Normalerweise sollte er seine Familie unterstützen.

Ansonsten Arbeitsamt wirst du geholfen. Ob du in deiner Situation einen Job erhälst wag ich zu bezweifeln. Zieht bei Dir noch der Schwangerenschutz ?

Ja mein Freund Arbeitet, er zahlt auch die wohnung und alles drum und dran, ist aber nicht leicht mit einem Gehalt, und den Kosten zu Leben desshalb muss ich auch sehen das ich irgendwie mitunterstützen kann :/

0
@Julia14

Tja das Leben ist kein Ponyhof. Du kriegst sicherlich Arbeitslosengeld ( wird beim Center geprüft). Danach Elterngeld. Der Mindestbetrag sind 300 €, nach einem Jahr husch husch ins Berufsleben

Danke

0

Was möchtest Du wissen?