Schwanger trotz ALG I

4 Antworten

In der Zeit des Mutterschutzes bekommst Du Mutterschaftsgeld in der Höhe des ALG I von der Krankenkasse.

Wenn Du es noch hinbekommst in diesem Jahr zu entbinden, bekommst Du Eltergeld nach dem Einkommen von 2013

49

Nicht, wenn das ALG I voll ausgeschöpft wurde.

Wenn der Antragsteller zum Beispiel sieben Monate arbeitslos war, wird das Elterngeld nach dem Gesamtnettoeinkommen der restlichen 5 Monate berechnet.

0

Hallo SkipBo78, jetzt geht,s ernsthaft weiter :

Wird eine Frau zunächst arbeitslos und dann schwanger, muss die Arbeitsagentur ihr das fällige Arbeitslosengeld weiter zahlen. Auch dann noch, wenn die Frau wegen der Schwangerschaft inzwischen mit einem ärztlichen Beschäftigungsverbot belegt wurde und sie damit für die Agentur faktisch nicht mehr vermittelbar ist.

LandesSozialgericht Rheinland-Pfalz, Urteil vom 28.01.2011 - L 1 AL 38/10

K.

41

ach ich lese erst jetzt, arbeitslos bis 01.10. 14 - das dürfte knapp werden mit meiner soeben gegebenen Antwort, jedenfalls bei einer normalen Schwangerschaftsdauer.

1
67
@LittleArrow

stmmt wir hatten hier schon eine Frau mit Kindern von 5,3 und 8 Monaten

1

Was wird passieren??

Dein ALG I wird auslaufen und sollte Dein Mann ALG II beziehen, wirst Du es auch beantragen müssen.

Ist Dein Mann berufstätig, ist er für seine kleine Familie der Ernährer.

Was Dir an Geld zusteht, ist dann nur das Kindergeld, denn voll ausgeschöpftes Arbeitslosengeld zählt bei der Berechnung des Elterngelds nicht mit

Familienversicherung als Unverheiratet?

Hallo Ihr Lieben . Wir haben 3 Kinder , sind nicht verheiratet . Da wir manchmal sooo knapp sind verstehe ich nicht wieso ich von den Kindern Ihr Geld noch meine Krankenkasse zahlen muß . Ich habe letztens gehört das es auch Krankenversicherungen giebt , die Familienversicherungen auch für unverheiratete machen . Wißt Ihr vieleicht welche es machen? LG Conni

...zur Frage

Wereden Einkünfte aus einer Provisionsvermittlung auf das Arbeitslosengeld angerechnet?

Für die Vermittelung eines neuen Mitarbeiter stehen mir als Privatperson 3000€ Provision zu. Ich beziehe derzeit ALG 1.

Frage 1: Wir muss ich diese Einkünfte angeben, welche Freibeträge gibt es? Frage 2: Die Vermittelung, für die die Provision fällig wird, fand zu einer Zeit statt, als ich noch erwerbstätig war uns Steuern gezahlt habe. Was zählt hier? Das Datum der Auszahlung (also Anrechnung gegen ALG) oder das Datum der Leistungserbringung (also reguläre Versteuerung)?

...zur Frage

Welche Steuerklassen sollen wir als Angestellte und Beamter wählen?

Hallo zusammen,

mein Partner und ich heiraten nächsten Monat.

Er ist in verbeamtet, Besoldungsgruppe A11 (ohne Aussicht auf Änderung); ich bin ab nächstem Ersten arbeitslos und beziehe dann ALG I. Mein Gehalt lag bis dato bei 3100 EUR brutto.

Ich weiß nicht, wie schnell ich wieder Arbeit ich finden werde, und in welcher Höhe mein Gehalt dann sein wird - irgendwas zwischen 2500 und 3500 EUR.

Welche Steuerklassen sollen wir wählen? Kann man die Steuerklassen auch irgendwann wieder ändern?

Danke für eure Hilfe,

LG Anita

...zur Frage

ausgesteuert ungeküdigt zur zeit ALG 1 und jetzt schwanger geworden.

Hallo zusammen,

ich bin seid längerem Krank geschrieben und wurde dieses Jahr ausgesteuert von der Krankenkasse. Da ich noch nicht gekündigt bin kriege ich aber trotzdem Arbeitslosengeld 1. Ich bin jetzt unerwartet schwanger geworden. Welche Rechte stehen mir zu ? Kann der Arbeitgeber mich jetzt wegen Schwangerschaft nicht kündigen ? Kriege ich Mutterschaftsgeld? und in welcher höhe?

Danke im Voraus

...zur Frage

Frage wie sich Elterngeld berechnet:

Was ist Grundlage für die Elterngeldberechnung, wenn man 3 Monate nach Geburt bei einjähriger Elterzeit wieder schwanger wird-was gilt zur Elterngeldhöhe für Kind 2?

Und wie sähe die Berechnung aus, wenn man vor Kind 1 ein Jahr lang arbeitslos gewesen wäre und nur ALG erhalten hätte, wieviel gäbe es dann für Kind 2?

...zur Frage

Wie lange darf ich ALG II bekommen?

Hey. Ich habe ja jetzt ALG II beantragt um die Zeit bis zur Ausbildung zu überbrücken. Das Lehrlingsgehalt erhalte ich ja erst Ende September und bis dahin habe ich Leerlauf. ALG II kann ich ja nur erhalten wenn ich arbeitslos bin. Kann ich denn noch ALG II erhalten wenn ich zwar den Job habe, aber ja noch kein Geld bis Ende des Monats? Danke für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?