Schwanger in Elternzeit

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du jetzt ein weiteres Kind bekommen würdest, würde auch fürs 2. Elterngeld das Einkommen der letzten 12 Monate von vor der Geburt (des. 2. Kindes) zählen.

Monate für die man Mutterschaftsgeld bekommen oder Elterngeld bezogen hat, werden ausgeklammert und vorn dran gesetzt. Elterngeld "bezieht" man aber trotz Splittung nur im ersten Lebensjahr (also bis zum 1. Geburtstag).

Kommt also dein 2. Kind ca 1,5 Jahr nach dem ersten zur Welt, gibt es ungefähr das gleiche Elterngeld. Kommt das 2. Kind 2 Jahre oder später zur Welt, dann läuft das auf den Mindestsatz hinaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?