Schuldner setzt sich ab...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du schreibst selbst, dass er den Vertrag zwischen Euch nie unterschrieben hat. Also kannst Du froh sein, dass Du Dein Geld bis auf die letzte Rate erhalten hast.

Um den Aufwand einer Aufspürung im Ausland zu betreiben, müsste der Kollege schon mehr auf dem Kerbholz haben, als dass was Du anbringst.

Wenn die Polizei ärgerlich über sein Verschwinden ist, besteht noch die Möglichkeit, dass sie eine Fahndung einleiten. Das würde für Dich bedeuten, noch etwas Geduld aufbringen zu müssen, um Dein Geld verspätet zu erhalten.

Dagegen spricht dann wiederum der nicht unterschriebene Vertrag. Also verabschiede Dich gedanklich besser von dem Geld und freue Dich, wenn es wider Erwarten doch noch gezahlt werden sollte.

Auf Facebook gibt es doch auch immer so was wie Freundesliste. Lege Dir einen neuen Nick zu und vernetze Dich mit seinen Freunden, dann kommst Du auch ohne Kosten an seinen neuen Aufenthaltsort heran. kennst Du die Gemeinde, dann ist es ein leichtes die genaue Anschrift herauszufinden.

Deine Blauäugigkeit nur an das Gute im Menschen zu glauben, macht es Dir natürlich schwer, die Berechtigung Deiner Forderung zu beweisen.

Wenn Du weist wohin er gezogen ist kann der Aufwand sich eventuell in Grenzen halten. Ob der Schuldner wegen der laufenden Anzeigen hätte ins Ausland ziehen dürfen ist für Dich sekundär. Sehr wahrscheinlich musst Du "Lehrgeld" bezahlen. 

Den Schuldturm gibt es seit ein paar hundert Jahren nicht mehr und Aufenthaltsermittlung im Ausland ohne irgendeinen Aufwand auch nicht. Schreib Dein Geld ab.

Gaenseliesel 25.04.2015, 14:39

So wird das Leben unfreiwillig zum Lehrmeister ! :-(

1

Was möchtest Du wissen?