Schuldenhilfe

4 Antworten

Also ich würde auch gleich mal die Bestellung auf deinen Namen unterbinden, sonst wird es immer mehr. Es wurde hier ja bereits angesprochen, aber hast du schon mal ein klärendes Gespräch versucht? Oder vielleicht die Option, dass sie eben weniger, aber dafür monatlich dir Geld überweist? Das würde ich auf alle Fälle noch versuchen bevor du rechtliche Schritte einleitest

Reden hilft nicht und drohen auch nicht. Aber man erwartet ja von seiner Tochter, dass sie ihr Versprechen hält und die Raten pünktlich bezahlt, wie vereinbahrt., zumal sie ohne mich mit 2 Kindern in einer fast leeren Wohnung gesessen hätte. stattdessen macht sie sich mit ihrem Neuen Freund ein tolles Leben und wie es aussieht auf ihre Kosten. Ich kann von meiner kleinen Rente die Raten nicht übernehmen, denn mir bleiben keine 200€ zum Leben. ihr stehen etwa 1500€ ohne Miete zum Leben zur Verfügung.

0

Dein Ärger ist verständlich, aber Deine Tochter bei ihrem Freund schlecht zu machen, bringt Dir auch kein Geld, womit Du die Schulden, die sie gemacht hat, bezahlen kannst.

Genau so wenig kannst Du einfach alles bei ihr ausräumen, was Du ihr mal geschenkt hast.

Eigentlich müsste doch ein klärendes Gespräch zwischen Dir und Deiner Tochter möglich sein.

Ist das nicht der Fall bleibt Dir wohl nur die Option, die Tochter anzuzeigen, damit sich die Geschichte nicht wiederholt.

Ich möchte meine Tochter bei ihrem Freund nicht schlecht machen, aber er findet sie ist eine tolle frau mit schicker Wohnung und ist jedes Wochenende mit Sohn bei ihr. und wie ich sie kenne tut sie alles um die tolle Frau zu sein und kauft feste patykleider usw. er weiß garantiert nicht, dass sie alles auf Pump auf meinem Namen gekauft hat. Soviel Ehrlichkeit sollte in eine Partnerschaft doch sein. Mit den anderen Sachen wollte ich nur klar machen, daß kaum etwas auf ihren Mist gewachsen ist. und reden kann man nicht mit ihr, da sie ja so schlau tut und alles besser weiß. Ich würde mir den Streß gar nicht antun wenn ich genug Geld hätte und alles alleine bezahlen könnte. mir bleiben von meiner kleinen rente kaum 200€wo sie 1500 hat.

0

Da herrscht aber schon im Ansatz einige Unklarheit darüber, was hier geschehen ist. Ist die Tochter als Vertreterin ohne Vertetungsmacht aufgetreten? Oder fungiert sie als Strohmann?

Und was das Geld betrifft: Das muß zunächst eingeklagt werden. Schon da wird man große Kreativität aufbringen müssen um einen Rechtsgrund zu finden. Selbst wenn man dann den Titel hat. Worin soll denn bei einer Hartz4-Empfängerin vollstreckt werden? Einrichtungsgegenstände sind ohnehin unpfändbar und Konsumelektronik hat einen so dramatischen Wertverlust, dass sich Zwangsvollstreckung nicht lohnt.

http://www.finanzfrage.net/frage/kauf-bei-insolvenz

Sie hat aus lauter gutmütiger Doofheit für die Tochter bestellt. Für die Firmen steht sie in der Haftung. Da die Tochter nichts hat, sie selber bestellt hat darf sie es auch selber zurück zahlen wenn die Tochter nicht zahlt...

3
@Tina34

Das ändert dann die Situation vollkommen, denn die Aussage, dass die Tochter auf den Namen der Mutter bestellt hat, ist dann ja wohl eindeutig falsch.

Ich frage mich nur, was mit einer bewusst falschen Schilderung des Geschehens bezweckt werden soll?

1
@Primus

gundi49:

ich ärgere mich selbst über meine Dummheit und Gutmütigkeit. wenn sie also nicht zahlt, dann muß ich selber bluten.

............. so ist es und wird hoffentlich eine Lehre für Mama gundi sein ! K.

2
@Primus

Na, wenn man beide Darstellungen zusammennimmt, wird es wohl darauf hinauslaufen, dass die Mutter der Tochter gestattet hat, bei der Bestellung die Daten der Mutter zu verwenden.

1
@Tina34

Meine Tochter hat selber bestellt, aber ich habe es akzeptiert als die Möbel in Ihrer Wohnung standen, weil man ja nicht glaubt, dass einem die eigene Tochter in die Pfanne haut und mir von meinen 200€ noch die raten von 150€ überlässt. Sie selbst hat 1500 zur Verfügung und futtert jedes Wochenende ihren freund mit Sohn durch.Sie würde mit ihrem Geld klar kommen wenn er nicht umsonst bei ihr leben würde.

0
@Primus

Es ist keine falsche Aussage. Sie hat auf meinen Namen bestellt und ich habe es nachdem die Möbel in ihrer wonung standen nicht rückgängig gemacht , da sie 2 kinder hat und weder küche herd Kühlschrank usw hatte. sie hat versprochen, dass sie bei 1500 € kein Problem hätte die raten zu bezahlen, bis der neue Partner kam

0

Ich will bei ihr nicht pfänden, denn sie hat 2 kinder wegen denen ich ihr auch geholfen habe. ansonsten hat sie nicht viel eigenes was man ihr wegnemen könnte. Außerdem hätte sie genug Geld um ihre Raten zu bezahlen, wobei mir gerade mal 200€zum leben bleiben.

0

Was möchtest Du wissen?