Schuldenbereinigungsplan zum zweiten Mal?

5 Antworten

Du warst vermutlich bei einem "privaten" Schuldnerberater?

Geh doch mal zu einer offiziellen, kostenlosen Schuldnerberatungsstelle.

Die arbeitet kostenlos. Natürlich nicht, wenn Du vor ein paar Monaten bereits eine in Anspruch genommen hast. Aber das glaube ich nicht, denn an Schuldnerberatungsstellen bezahlt man keine Raten.

Das hängt ja nun doch von den Gläubigern ab und deshalb kann man dazu wenig sagen.

Natürlich bist Du durch den ALG2-Bezug in einer guten Ausgangsstellung. Da muss jedem Gläubiger klar sein, dass bei Dir nichts zu holen sein wird bei einer Zwangsvollstreckung. Allerdings lassen sich manche Gläubiger auch davon nicht beeindrucken.

Dafür braucht man keinen anwalt.

Zumal der doch wieder kostet und nichts bringt.

Schulden privat? Schon in der Privatinsolvenz?

Da geht personell nichts.

Schulden privat ohne Privatinsolvenz ?

Da gilt Vertragsfreiheit und es gibt alle Gestaltungsmöglichkeiten, welcher Anwalt die Verträge mit deinen Gläubigern formuliert ist eher eine Kostenfrage.

Selbständig mit Schulden ohne Insolvenzverfahren ?

Auf jeden Fall eine ausführliche Beratung bevor ein Insolvenzantrag gestellt wird.

Was möchtest Du wissen?