Schulden übernahme?

2 Antworten

Du hast den Vertrag nicht "für ihn" abgeschlossen, sondern für Dich. Verträge für andere kann man nicht abschließen. Die Schulden daraus sind Deine Schulden und die kann niemand für Dich übernehmen. Du bist mit Deiner Unterschrift unter den Vertrag für die Zahlung verantwortlich und niemand anders. Zahlt er nicht, musst Du zahlen.

Du hast ihm lediglich das Handy aus Deinem Vertrag zur Nutzung zur Verfügung gestellt gegen die Zusage, dass er die Kosten übernimmt. Macht er das nicht, hat er Schulden bei Dir und die muss er nicht "übernehmen", die hat er schon. Du musst mit ihm über die Rückzahlung seine Schulden an Dich sprechen, der Handyanbieter hat damit nichts zu tun.

Ich hoffe, der Vertrag ist inzwischen wenigstens gekündigt und er streitet eure Vereinbarung nicht ab. Wenn er bestreitet, dass es eine Vereinbarung gibt, Du nichts schriftlich vereinbart hast und er einfach nicht zahlt oder nicht zahlen kann, ist es möglich, dass Du auf den Schulden sitzen bleibst.

Hast du Recht diesen gefallen bzw. Fehler werde ich nie wieder machen

0
@ahmet4646

Da hast Du leider teures Lehrgeld zahlen müssen, um zu lernen, was eine Unterschrift unter einen Vertrag bedeutet. Hoffentlich bekommst Du noch etwas zurück von diesem "Freund".

0

Er sollte die Schulden nicht übernehmen sondern bezahlen.

Wieso sollte der Vertragspartner mit einer Übertragung einverstanden sein?

Weil er es mit Raten zahlen möchte

aber ich vertraue ihm nicht mehr, deswegen möchte ich aus der Sache raus.

0

Was möchtest Du wissen?