Schulden eintreiben ohne Schuldschein?

3 Antworten

Grundsätzlich reicht auch ein einfacher Zettel aus. Whatsapp kann helfen, welche Beweiskraft WA allerdings hat, ist mir nicht bekannt.

Ob der Zettel allein als Beweis ausreicht, hängt davon ab, was für ein Text auf dem Zettel steht, also daraus hervorgeht, dass Du ihm diese Beträge geliehen hast und ob er das unterschrieben hat. Wenn ja, ist das ein "Schuldschein".

Hier findest Du eine Info, wie Du vorgehen könntest:

https://www.vzhh.de/themen/einkauf-reise-freizeit/mahnungen-inkasso/mahnverfahren-so-kommen-sie-ihr-geld

Ob sich der Aufwand und die Kosten lohnen, musst Du selbst entscheiden. Falls Du Recht bekommst, ggf. vor Gericht, muss er allerdings alle Kosten tragen.

Der Zettel und der WhatsApp-Nachrichtenverlauf haben in diesem Zusammenhang vor Gericht keine Beweiskraft, können aber als Indizien-Nachweis verwendet und vorgelegt werden. Es bleibt dann dem Richter überlassen, für wie relevant und aussagefähig er diese Indizien beurteilt.

Dir ist offensichtlich bewusst, dass Du die Kosten des Mahnbescheides als Vorschuss erst mal selbst zahlen musst und, falls er vermutlich widerspricht, auch alle Kosten des weiteren Vorgehens gegen den Ex-Freund, also auch Gerichtskosten.

Überleg lieber, ob Dir dieser Aufwand und der zu leistende Kostenvorschuss die 150 € wert sind oder ob Du das nicht sinnvoller als "Lehrgeld" abschreibst.

Einen Mahnbescheid kannst du immer beantragen, dafür braucht es ja keine Nachweise.

Zudem ist der ja online zu beantragen.

mein Gedanke dabei ......

um zumindest etwas Schriftliches zu haben aus dem ersichtluch ist; dass die Forderung zu recht besteht, wäre eine vorausgehende Mahnung per Einschreiben vielleicht von Vorteil, falls die Angelegenheit in die nächste Runde geht ! ?

Ich weiß nicht, ob WhatsApp Nachrichten vor Gericht genau so akzeptiert werden würden ...... ?

2

Wie werden die Schulden bei einer Scheidung aufgeteilt?

Wenn man sich Scheiden lässt und noch auf einem Schuldenberg sitzt, werden die Schulden dann auch 50/50 geteilt? Müssen beide Kreditnehmer sein? Auf was muss ich achten?

...zur Frage

Kann man Schulden eigentlich auch auf einen anderen Namen umschreiben?

Ein Freund von mir hat bei der Bank einen Kredit aufgenommen und hat nun leider Schwierigkeiten bei der Rückzahlung. Jetzt ist ein Freund von ihm am Überlegen, ob er die Schulden für ihn übernehmen soll (in der Hoffnung, dass er ihm das Geld zurückzahlen kann ;) ). Kann man die Schulden bei der Bank direkt auf diesen Freund umschreiben oder muss diese "Umschichtung" intern geklärt werden?

...zur Frage

Haftung der Ehefrau für die Schulden des Mannes bei der Bank?

Wenn der Mann bei der Bank einen Kredit aufnimmt, ohne dass es die Ehefrau weiß oder will, haftet sie dann als Ehefrau der Bank dafür, dass der Mann den Kredit nicht zurückzahlt?

...zur Frage

Der verantwortungsvolle Umgang mit dem eigenen Geld wird in Schulen oft immer noch eher halbherzig gelehrt. Warum?

Der verantwortungsvolle Umgang mit dem eigenen Geld ist doch gerade in jungen Jahren ein wichtiges Thema (Versicherungen, Kredite, Schulden, Konsum, Sparen, Wirkung von Zinseszins etc.).

...zur Frage

Brauche ich zwingend einen Anwalt um Privatschulden einzutreiben, wenn ich bereits durch einen Mahnbescheid einen Haftbefehl gegen ihn erlangt habe?

Mein Ex Freund schuldet mir seit Jahren Geld. Nach einigen wenigen Zahlungen sind es immer noch knapp 2000€. Durch einen Schuldschein konnte ich einen Mahnbescheid erwirken und auch schon einen Haftbefehl. Diesen habe ich an den zuständigen Gerichtsvollzieher in Berlin geschickt und warte nun seit Monaten auf eine Reaktion. Der Gerichtsvollzieher hatte mir irgendwann mal geraten einen Anwalt hinzuzuziehen, eine Rechtshilfe meinte allerdings, das sei nicht nötig. Nun frage ich mich, ob ich einen Anwalt hinzuziehen soll oder einfach abwarten muss bzw. den Gerichtsvollzieher nochmal kontaktieren soll.

Vielen Dank Mit freundlichen Grüßen H.

...zur Frage

Immokredit trotz Schuldenregulierung

Ich habe vor 2 Jahren eine Schuldenregulierung mit Werbung durch Support gelöscht gemacht. Ich hatte 7 Gläubiger und der Anwalt hat es geschafft mit allen eine Rate auszuhandeln. Das ist jetzt 2 Jahre her und ich habe nur noch 4 Gläubiger übrig.

Wenn ich mich weiter an den Plan halte dann sind die Schulden in etwa 2 bis 3 Jahren weg. Durch die Regulierung bei der XXX habe ich die PI vermieden und konnte mein Haus behalten.

Jetzt habe ich ein interessantes Angebot zum Hausausbau vorliegen. Dafür brauche ich einen Kredit. Der Ausbau würde den Wert meines Hauses steigern. Meine Hausbank würde den Ausbau finanzieren - dort habe ich keine Schulden und bin nicht negativ aufgefallen.

Meine Frage ist - kann ich das machen oder gefährdet dies meine Schuldenregulierung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?