Schufa: Welce Auskunft brauche ich?

1 Antwort

Die Verbraucherauskunft wäre für Dich zutreffend, die SCHUFA-Verbraucherauskunft enthält nicht alle zu Ihrer Person bei der SCHUFA gespeicherten Daten, sondern nur die Informationen, die nötig sind, um Vertrauen zwischen Ihnen und Ihrem Vertragspartner (zum Beispiel einem Vermieter oder Arbeitgeber) aufzubauen. Diese kann man Online beantragen und wird per Post zugesendet. Kostenpunkt 7,80 Euro, wird per Lastschriftverfahren bezahlt

Onlineanmeldung bei Schufa: kann ich sofort meine Daten sehen?

Ich habe nach euren letzten Tipps eine Verbraucherauskunft bei der Schufa angefordert. Nun aber kam ein Brief, dass sie weitere Unterlagen brauchen (Meldebestätigung, Kopie Personalausweis etc.). Ich brauche die Auskunft aber so schnell wie möglich. Wenn ich mich jetzt online anmelde, kann ich dann meine Daten sofort sehen, oder brauchen die dann auch erstmal die ganzen Unterlagen, bis ich meine Auskunft sehen kann?

...zur Frage

Ist es üblich, dass Vermieter von Mietanwärtern eine Schufa-Auskunft verlangen?

Ist es üblich, dass Vermieter von Mietanwärtern eine Schufa-Auskunft verlangen? Geht das nicht etwas zu weit?

...zur Frage

Wurde als kreditunwürdig bezeichnet - wo bekomme ich Auskunft über meine schlechte Schufa?

Bank sagte ich sei kreditunwürdig - wo kann ich Auskunft über meine Schufa bekommen? Die angeblich sehr schlecht sei? Gibts die kostenlos?

...zur Frage

Wie lange dauert es bis Banken eine Schufa-Auskunft von mir haben?

Angenommen ich möchte bei der Bank einen Kredit beantragen. So wird diese ja definitiv eine Schufaauskunft anfordern. Wie lange dauert das, bis die Bank die gewünschte Auskunft erhält? Erhält die Bank die Auskunft sofort und kann diese per PC einsehen oder muss sie da ein Schreiben an die Schufa richten und erhält dann die gewünschten Papier per Post zugeschickt (was dann bestimmt so eine Woche dauern wird)?

...zur Frage

Scoring und Wahrscheinlichkeitswerte in der Schufa-Selbstauskunft

Hallo! Ich habe heute meine Schufa-Selbstauskunft erhalten. Auf einem Blatt steht, welche Telefonverträge ich abgeschlossen habe, und darunter dass ich einen Score von 96,8 habe. Auf einer anderen Anlage (Wahrscheinlichkeitswerte) steht, dass in den letzten 12 Monaten keine Scorewerte für mich übermittelt wurden.

Ich verstehe diese Aussage überhaupt nicht. Ich hab das Gefühl, ich brauch ne Anleitung zu dem Ding.

  1. Ist eine Score von 96,8 schlecht?
  2. Und welche Einträge sind von Relevanz, wenn ich meine Schufa-Auskunft einem neuen Vermieter vorlegen möchte?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?