Muss ich eine Schufa-Abfrage bei einem Kredit für den Hauskauf vorlegen?

2 Antworten

Die Schufa-Auskunft holt sich die Bank selbst.

Mahnungen führen nicht zu einer Meldung an die Schufa. Wenn sonst nichts ist, brauchst Du Dir keine Sorgen machen.

Bestrittene Forderungen dürfen nicht bei der Schufa hinterlegt werden. Selbst die Drohung damit ist nicht zulässig. Ansonsten einfach mal selbst abfragen unter meineschufa.de

Dürfen Banken immer wieder in die SCHUFA gucken?

Hallo, wir haben im Sommer 2012 ein Haus gekauft und dazu einen Kredit benutzt. Damals haben wir natürlich zugestimmt, dass die Bank sich einen Schufaauszug holt, hat auch alles geklappt. Nun bekomme ich gestern von der SCHUFA die Mitteilung, dass der Update-Service eine Veränderung festgestellt hat...die Bank hat eine neue Anfrage gestellt! (Ich hatte mich zwischenzeitlich dort angemeldet, weil ich neugierig war, was dort alles so über mich erfasst ist). Nun meine Frage: Darf die Bank das? Ich meine, immer wieder dort rein gucken? Wir haben keine neue Kreditanfrage oder ähnliches gestellt. Vielen Dank!!

...zur Frage

Welche SCHUFA-Einträge führen dazu, dass ein Kredit abgelehnt wird?

Wird ein Kreditantrag ebgelehnt, sobald ich einen negativen Eintrag habe? Bei einer Eidst. Vers. ist mir klar, dass kein Kreditvertrag zustande kommt. Bei mir gabs vor Jahren einmal Probleme mit der Post, so dass ich eine Handyrechnung nicht bezahlt habe. Das steht leider in meiner SCHUFA-Auskunft. Könnte das ein Grund sein,w arum ein Online-Kreditantrag abgelehnt wurde?

...zur Frage

Wie lange darf die Schufa alte Adressen speichern?

Bei meiner Schufa-Auskunft habe ich Adressen gefunden, die bis zu 8 Jahren ungültig sind. Zu keinem Zeitpunkt gab es Zahlungsverzug oder sonstige Finanzprobleme - also weder EV oder HA. Allerdings gab es den ein oder anderen Umzug wegen Arbeit, Hochzeit, Fluglärm etc...

Die Schufa sagt ,dass das zu meinen Daten gehört und nicht gelöscht werden kann. Gibt es nach "n" Jahren keine Löschverpflichtung?

...zur Frage

Quereinsteiger zum versicherungsfachmann bei der Allianz - Schufa vorzeigen: ja oder nein?

Hallo, ich habe mich bei einer großen dt. Versicherung als Quereinsteiger beworben. Der ausgeschriebene Arbeitsplatz beinhaltet nach "kurzer" Zeit eine abgeschlossene IHK-Ausbildung zum versicherungsfachmann. Das Telefoninterview lief' sehr vielversprechend und ich wurde darüber informiert, dass ich zur Anstellung ein Führungszeugnis und eine Schufa Auskunft vorlegen muss. Nachmittags wurde ich direkt wieder angerufen um einen Termin für ein persönliches Bewerberinterview zu finden. Hier wurde ich darüber informiert, das Führungszeugnis schon mal zu beantragen, des weiteren wurde ich gefragt, ob ich schon mal selbstständig tätig gewesen sein, dieses verneinte ich und dann wurde auch kein Wort mehr von der Schufa erwähnt. Ich hatte mich schlau gelesen und für meine Position ist es ebenfalls nicht ok, dass ich über meine Schufa gefragt wurde, da ich als Angestellter Kundenbetreuer angestellt wäre und nicht als selbstständiger Vertreter. Habe ich das Richtig? Wie sind eure Erfahrungen? Bin ich verpflichtet einer Schufa Auskunft zuzustimmen?

Lg

...zur Frage

Frage zu Schufa und Kreditwürdigkeit

Hallo ich bin 23 und habe eine abgschlossene Berufsausbildung und verdiene 1556€ netto im Monat mal auch mehr durch Nacht- Sonntagsarbeit und komme so auch auf 1800€ . Mein Schufascore liegt bei 90.02% und habe keine negativ Einträge , Girokonto und ein Handyvertrag ist hinterlegt. Habe noch etwas beim Versandhaus abzuzahlen aber das steht nichts drin von.

Ich bin seid einem halben Jahr bei mein Arbeitgeber beschäftigt und das auch unbefristet und wollte nun mal aus reiner Neugier einen Kredit beantragen über 8000€ , werde aber abgelehnt auf Grund Bonität bzw Schufa.. Kann mir jemand das erklären ?? Die Banken geben leider keine genaue Auskunft.

Liegt es daran das ich noch zu Jung bin , verdiene ich zuwenig? Das ich keinen Kredit bekomme?

...zur Frage

Darf Vermieter vor Unterzeichnung vom Mietvertrag Bonitätsnachweis von der Schufa verlangen?

Moin, ne Freundin von mir hat ihre Traumwohnung gefunden und ist sich eigentlich auch schon mit dem Vermieter einig. Der will jetzt aber vor der Unterzeichnung vom Mietvertrag noch einen Bonitätsnachweis von der Schufa sehen, weil er Angst hat siene Miete nicht regelmäßig zu bekommen. Darf ein Vermieter das verlangen? Die Auskunft kostet ja schließlich auch ein bisschen was, wenn auch nicht so viel. Danke im Voraus für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?