Bahnschienen überquert und erwischt wird ein Verfahren eingeleitet?

2 Antworten

Wenn der Polizist gesagt habt, dass da nichts mehr kommt, wird der wohl auch keine Anzeige schreiben. Wäre ja Arbeit 🙂

Fürs nächste mal hier aber mal eine Info, was auf euch zukommen kann:

EBO und AEG sehen hierfür eine Geldbuße von bis zu 50.000 € vor, siehe dazu § 62 Abs. 2 EBO i.V.m. § 64b Abs. 2 Nr. 2 EBO i.V.m. § 28 Abs. 1 Nr. 6 Buchstabe a AEG i.V.m. § 26 Abs. 1 Nr. 1b AEG i.V.m. § 28 Abs. 2 AEG.

Vermutlich gibt es noch landesspezifische oder ggf. sogar kommunale Vorschriften, die das weiter spezifizieren. Das entzieht sich jedoch unserer Kenntnis und übersteigt die Möglichkeiten dieses Forums.

Im Übrigen stände je nach Tatbegehung noch § 315 StGB im Raum.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyjurist - Grundwissen, garniert mit Recherche

Nein es sollte EIGENTLICH nichts mehr passieren und außerdem war es über Gleisen gehen ist nix schlimmes die haben eure Personalien aufgenommen um euch einen "Denkzettel" zu verpassen es sollte nix passieren macht euch keine Sorgen

Dankeschön für die Antwort! Das haben die definitiv geschafft. Aber die haben uns dann auch noch gefragt wo wir hin wollen und ob wir kiffen und Betäubungsmittel dabei haben warum machen die das?

0
@Privat18621

Naja sie denken ihr seid jugendlich was ihr auch seid und wenn man kifft findet man jeden scheiß lustig und vllt waren eure Augen rot wegen Müdigkeit und die wollten wissen aus welchem Grund ihr das macht einfach aus spaß oder weil ihr was genommen habt denk ich mal wie auch immer bin selber noch relativ jung und verstehe euch hatte das auch mal hatte dann voll schiss aber manchmal kommt man halt auf dumme Ideen macht euch kein Kopf

0
@User123519

werden die eventuell nochmal schauen ob wir schon davor taten begannen haben? Also in unsere Akte gucken und spielt das eine rolle😅😅

0

Über Gleise gehen ist "nix schlimmes"? Du hast ja Vorstellungen...

2

Was möchtest Du wissen?