Schnakenplage im Sommer - wer muss Fliegengitter bezahlen? Mieter oder Vermieter?

3 Antworten

Die Wohnung ist in dem bestehenden Zustand vermietet worden und da waren nun einmal keine Fliegengitter vorhanden. Der Vermieter braucht die Kosten dafür nicht zu übernehmen.

Die Behauptung, man könnte überhaupt nicht lüften ist doch wohl etwas übertrieben.

Entweder man gewöhnt sich an diese Tiere oder man macht ihnen mit der Fliegenpatsche den Garaus.

Mit Sicherheit ist der Vermieter nicht dazu verpflichtet Euch Fliegegitter vor den Fenstern anzubringen.

Mein Vermieter weigert sich, die Kosten der Fliegengitter zu übernehmen.

Zurecht. Die waren bei Mietvertragschluss weder vorhandene Ausstattung der Mietsache noch mietvertraglich ausdrücklich zugesichert, also schuldet er sie nicht :-)

Was möchtest Du wissen?