Schlüssel von Arbeit in der Probezeit verloren - private Haftpflicht erloschen?

2 Antworten

In der Probezeit kann er Dich jederzeit ohne Grund kündigen.

Und ja - ist Dein Problem keine Versicherung wird Dich dabei unterstützen.

Ob Du nun vollumfänglich dafür haften musst ist eine Frage der genauen Umstände ( die eine private Haftpflicht für Dich prüfen würde).

So kannst Du nur noch einen Anwalt befragen oder einfach klar sagen was passiert ist.

Und Du solltest es auch schleunigst tun denn wenn jemand die Schlüssel findet und damit Unsinn anstellst dann erhöht sich Deine Schadensumme.

Meine alte ist am 01.04.2020 erloschen, die neue greift erst ab dem 01.05.2020.

Wie kriegt man denn sowas hin? Kein Makler am Start?

Wie verhält sich hier die Sachlage? Muss ich alleine für den Schaden aufkommen?

Für anvertraute Schlüssel muss gehaftet werden wobei immer natürlich der Grad der Fahrlässigkeit Einfluss darauf nimmt zu welchem Anteil.

Woher ich das weiß:Beruf – § 34d GewO vorhanden

Ich hab den Vertrag selber abeschlossen, warum sollte man mit nem Makler arbeiter der unnötig Geld haben will, offenbar hab ich mir nur um einen Monat verklickt keine Ahnung, sowas kann passieren. Wie kann man auch damit rechnen, dass man nach 11 schadenfreien Jahren ausgerechnet in so nem kurzen Zeitraum so ne dicke Summe verliert... nichts desto trotz hilft mir deine Antwort nicht weiter ;)

0
@SarahP
warum sollte man mit nem Makler arbeiter der unnötig Geld haben will
  1. Damit sowas wie oben nicht passiert.
  2. Weil manche Verträge beratungsintensiv sind (BU, KV, Altersvorsorge und Vermögensaufbauplanung, etc.)
  3. Weil er nichts extra kostet. Die Provision/Courtage ist ohnehin ein Teil der von dir gezahlten Beiträge. Ob der Versicherer diese behält oder weiterleitet an einen Makler(pool) macht für dich keinen Unterschied.
nichts desto trotz hilft mir deine Antwort nicht weiter ;)

Dann hast du den unteren Teil überlesen.

0

Was möchtest Du wissen?