schlechter Steuerberater, wie kann ich mich verteidigen...

1 Antwort

Also das Recht auf Deine unterlagen hast Du auch ohne Bezahlung. Die von ihm geleistete Arbeit (Summen- und Saldenlisten, Umsatzsteurvoranmeldungen usw.) braucht er ohne Zahlung nicht herzugeben.

Das er das Angebot gemacht hat die Sachen ohne Rechnung zu bearbeiten, macht einen extrem schlechten Eindruck.

Wieso bist Du wegen einer Steuerzahlung von 2.400,- Euro Pleite? eine Nachrzahlung kann man Stunden lassen. Gehe mit den Steuerbescheiden, oder der Mitteilung, dass Du zahlen sollst zum Finanzamt und kläre das persönlich. Ich bin mir sicher die helfen Dir. Zumindest mit Ratenzahlung.

Was möchtest Du wissen?