schlechter Steuerberater, wie kann ich mich verteidigen...

1 Antwort

Also das Recht auf Deine unterlagen hast Du auch ohne Bezahlung. Die von ihm geleistete Arbeit (Summen- und Saldenlisten, Umsatzsteurvoranmeldungen usw.) braucht er ohne Zahlung nicht herzugeben.

Das er das Angebot gemacht hat die Sachen ohne Rechnung zu bearbeiten, macht einen extrem schlechten Eindruck.

Wieso bist Du wegen einer Steuerzahlung von 2.400,- Euro Pleite? eine Nachrzahlung kann man Stunden lassen. Gehe mit den Steuerbescheiden, oder der Mitteilung, dass Du zahlen sollst zum Finanzamt und kläre das persönlich. Ich bin mir sicher die helfen Dir. Zumindest mit Ratenzahlung.

Ist es schwierig die Einkommenssteuererklärung selbst anzufertigen?

Ich habe das bisher nie gemacht. Woher weiß ich denn, wie ich so eine Steuererklärung erstellen muss? Immerhin gibt es ja scheinbar mächtig Ärger, wenn man das Ganze falsch ausfüllt. Oder sollte ein Laie grundsätzlich die Finger davon lassen und einen Steuerberater beauftragen?

...zur Frage

Ich war selbständig und habe keine Steuererklärung gemacht und will auswandern was kann passieren?

ich war von Mai 2008 bis 2009 selbständig und habe noch keine Steuererklärung gemacht, da ich das Geld für den Steuerberater nicht habe. Jetzt will ich ins Ausland gehen. Was kann mir passieren?

...zur Frage

Wie lange dauert es bis man Steuerbescheid 2008 bekommt, wenn Steuerberater Steuererklärung abgibt?

Wie lange dauert es bis man den Steuerbescheid für das Jahr 2008 bekommt, wenn ein Steuerberater die Steuererklärung gemacht hat und abgegeben hat? Wieviel mehr Zeit haben Steuerberater?

...zur Frage

Kann man Aktien auch in das Depot der Frau umbuchen lassen?

Hintergrund der Frage ist eigentlich auch folgende Frage:

http://www.finanzfrage.net/frage/koennen-aktienverluste-mit-finanzamt-verlustvortrag-statt-mit-verlusttopf-d-bank--verrechnet-werden

Wenn die Frau bereits ein Depot bei einer anderen Bank hat und man die Einkommensteuererklärung gemeinsam abgibt, würde das dann auch mit dem Depot der Frau funktionieren, um kein drittes Depot anlegen zu müssen:

Der Ablauf wäre doch dann:
1. Aktien in Depot der Frau umbuchen lassen.
2. Aktien verkaufen.
3. Verkaufserlös auf Girokonto des Mannes umbuchen.

Wie wäre das rechtlich vom Besitzübergang her gesehen? Ich meine die Aktien gehen ja erstmal in den Besitz der Frau über und der Verkaufserlös dann wieder zurück auf das Girokonto des Mannes.

Weitere Frage, die in diesem Zusammenhang aufgetaucht ist: Wenn die Frau auch eine Gewinnposition in ihrem Depot hat und keinen Verlustvortrag bei der Bank, könnte man das dann mit dem Verlustvortrag des Mannes verrechnen lassen bei der Einkommensteuererklärung? Voraussetzung natürlich Verkauf noch 2013 und gemeinsame Steuererklärung?

Würde das Finanzamt das so anerkennen?

...zur Frage

Hat der Steuerberater länger Zeit um meine Steuererklärung beim Finanzamt abzugeben?

Ich erwäge nun den Steuerberater einzuschalten (mir ist der ganze Finanzkram zu viel!) hat der länger Zeit um meine Steuererklärung dem Finanzamt zu geben? Oder müßte der auch bis zum 31.05. die Steuern gemacht haben?

...zur Frage

elektr. Lohnsteuerbescheinigung verloren - kann ich sie auch ohne den Arbeitgeber wiederbekommen?

Hallo,

ich hab meine Steuererklärung für 2009 gemacht und nun will das Finanzamt noch die elektr. Lohnsteuerbescheinigung. Leider finde ich sie nicht mehr bzw. bin mir nicht mal sicher, ob ich sie überhaupt bekommen habe. Ich möchte mich auch ungern an meinen alten Arbeitgeber wenden. Kann ich auch mit dem Steuerberater der Firma in Kontakt treten?

Aber wieso braucht das Finanzamt eigentlich den Ausdruck? Ich habe immer gedacht, dass der Arbeitgeber die Daten direkt an das Finanzamt übermittelt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?