Schimmel in Mietwohnung, Vermieter wußte offens. davon, welche Rechte hat der Mieter nun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Recht auf Abhilfe Zwar kann ein Mieter im Falle einer erheblichen Gesundheitsgefährdung grundsätzlich sofort kündigen. Er muss aber dem Vermieter die Möglichkeit geben, binnen einer bestimmten Frist für Abhilfe zu sorgen.

Die außerordentliche fristlose Kündigung eines Mietverhältnisses über Wohnraum wegen erheblicher Gesundheitsgefährdung ist grundsätzlich erst zulässig, wenn der Mieter dem Vermieter zuvor eine angemessene Abhilfefrist gesetzt oder eine Abmahnung erteilt hat (BGH, Az. VIII ZR 182/06).

http://www.focus.de/immobilien/mieten/tid-7533/miete_aid_134223.html

Hallo,

falls keine Mietrechtsschutzversicherung besteht, sofort in den Mieterbund eintreten.

Termin ausmachen, Jahresbeitrag in bar mitnehmen und schon wird man gut beraten. Die verfassen direkt auch ein Schreiben an den Vermieter.

Viel Erfolg. Petra1900

Mietminderung, muss aber wahrscheinlich zivilrechtlich durchgesetzt werden. Anwaltliche Beratung dringend empfohlen, Wohnungskündigung nachdem neue Bleibe sicher.

Was möchtest Du wissen?