Schimmel in der Wohnung wir möchten ausziehen?

 - (wohnung, schimmel)  - (wohnung, schimmel)  - (wohnung, schimmel)

3 Antworten

Klar, ihr könnt bereits heute zum 01.12.2022 kündigen, niemand verbietet das euch.

Und fordert schriftlich und nachweisbar zur Mängelbeseitigung auf, am besten setzt ihr hierbei eine (realistische, erfüllbare) Frist.

Nach Ablauf der Frist, sofern sich niemand kümmert, befindet sich der Vermieter/die Verwaltung in Verzug.

Dann haben die auch die Verzugskosten zu zahlen, wie z. B. einen Anwalt.

An diese Formalitäten müsst ihr euch schon halten.

Wir haben aber den Mietvertrag unterschrieben wo drin steht das wir erst nach 12 Monaten kündigen dürfen.

0

stand da etwas vor der wand oder hängen vorhänge an der stelle vor? im winter ist es mit dem heizen und lüften immer so ein elend.

würde die stelle jetzt mit badreiniger auf chlorbasis bzw. schimmel-ex einsprühen und viel abstand zu den stellen halten, was möbel angeht. und dann hoffe, dass es damit gegessen ist. badreiniger auf chlorbasis gibt es schon für knapp 1,50 euro die flasche im drogeriemarkt.

ihr könnt natürlich auch warten, bis die hausverwaltung etwas tut, aber die wird vermutlich erstmal mit dem argument kommen, dass ihr falsch lüften würdet, was sie aber doch erstmal bitte beweisen sollen

Sorry, aber der Schimmel ist auf den Bildern nirgends zu sehen. Vielleicht hat er sich in ein anderes Zimmer zurückgezogen, als ihr ihn fotografieren wolltet?

Habt ihr schon mal versucht, ihn mit einem Apfel oder ein paar Mohrrüben aus der Wohnung locken? Ich kann mir vorstellen, dass der ziemlich dicke Haufen kackt.

Hahahaha sorry hab es jetzt erst mitbekommen.

1

Was möchtest Du wissen?