Schichtarbeit

1 Antwort

Die werktägliche Arbeitszeit der Arbeitnehmer darf acht Stunden nicht überschreiten. Sie kann auf bis zu zehn Stunden nur verlängert werden, wenn innerhalb von sechs Kalendermonaten oder innerhalb von 24 Wochen im Durchschnitt acht Stunden werktäglich nicht überschritten werden.

Das sagt das Gesetz. Da wir nicht wissen, wieviele Stunden Arbeitszeit jeweils dabei waren, lässt sich das nicht beurteilen. Allerdings...

Nach Deiner Aufstellung ist ein Sonntag dabei. Sonntagsarbeit ist nur unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt.

Wenn Du Genaueres angibst, l#sst sich dazu evtl. Genaueres antworten.

Der Chef hat im Jahr mehr Urlaubstage , als uns Mitarb.zusteht. Kann er unbez. Url.verlangen?

Wir arbeiten in einer Praxis, die geschlossen hat, wenn der Chef Urlaub macht. Wir müssen dann auch Urlaub nehmen. Nun haben wir im Jahr mehr Schließtage, als wir Mitarbeiter Urlaub zur Verfügung haben. Muss der Chef uns freistellen, Arbeiten für diese zeit auftragen oder kann er von uns verlangen, dass wir unbezahlt frei nehmen?

...zur Frage

Jedes Jahr an Weihnachten + Neujahr arbeiten?

Wie ist da die Rechtslage kann mir jemand helfen? Habe in meinem Job die letzten 2 Jahre also 24. und 25. (bis auf 1 Weihnachtstag frei) + Neujahr gearbeitet.

So jetzt haben wir ein neuen Vorgesetzten Zuständigen für die Einplanung der Mitarbeiter und ich muss schon wieder dieses Jahr Weihnachten (Komplett nur 24.12 ist frei) + Neujahr arbeiten.

Ich habe gesagt das ich das die letzten 2 Jahre schon gemacht habe und auch mal vor allem Neujahr frei haben will. Er meinte ja er macht das ja zum ersten mal dieses Jahr, konnte er nicht wissen nach dem Motto...

Wir haben keine festen Arbeitszeiten sondern arbeiten auch am Wochenende so wie wir eingeteilt werden (ohne WE Zuschlag sowieso)

Dieses Jahr muss ich Weihnachten bis Ende des Jahres je 5 Tage arbeiten dann nur 1 Tag Frei am 24. 12. dann wieder 5 Tage arbeiten dann Silvester Frei und 1.1. geht es wieder los...

Ein tolles Fest! Fühle mich etwas schikaniert ehrlich gesagt da ausgerechnet ich so arbeiten muss.

Fairerweise muss ich dazu sagen habe ich Rücksicht genommen auf meine Kollegen mit Kindern usw. die letzten Jahre, deswegen habe ich mich damlas nicht beschwert aber dann wollte ich wenigstens diese mal Neujahr frei haben.

...zur Frage

Was muß ich beachten,wenn ich Erwerbsminderungsrente stelle?

Leide sehr unter Bandscheibenvorfälle,sowie ich schwere bis leichte Arbeiten ausführe,2-3 Tage später,Schmerzen.Es folgen Behandlungen und Schmerzmittel werden verschrieben.Deshalb meine Anfrage auf Erwerbsminderungsrente.

...zur Frage

Spekilationssteuer?

Hallo,ab wann ist selbstbewohnte wohnung Spekilationssteuer frei????

...zur Frage

Darf mein Arbeitgeber von mir verlangen, daß ich Urlaub nehme, um an einer Fortbildung teilzunehmen?

Darf der AG vom AN verlangen, dass dieser Urlaub für eine bezahlt Fortbildung nimmt? Meine Chefin schickt mich auf eine dreitägige Fortbildung, Fr-So, Freitags müsste ich normal arbeiten ohne frei zu haben, Sa und So hätte ich normal frei. Jetzt meinte sie "Ich bezahle die Fortbildung und sie nehmen sich dafür Urlaub" Ist das wirklich rechtens? Und darf ich mir für Sa und So Überstunden aufschreiben?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?