Schenkungssteuer und Zehnjahresfrist - beginnt die Frist mit Datum der Schenkung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit dem Datum der Schenkung. Deshalb, soweit nicht notariell beurkundet, das Datum anderweitig festhalten.

datum der Schenkung

Schenkung einer Tante, die in Italien lebt. Schenkungssteuer?

ich habe eine Tante, die mir einen grösseren Betrag schenken will. Diese Tante lebt in Italien.

Über die Schenkungssteuer in D habe ich bereits Informationen, aber wie ist das mit Italien?

Ich habe nur einen Wohnsitz in D, sie nur in I.

...zur Frage

wann beginnt die 10-Jahresfrist bei Schenkungen?

meine Tante hat mir vor ziemlich genau 10 Jahren eine Schenkung zukommen lassen. Diese wurde besteuert ist damit dem FA bekannt. Das war am 5. Mai 2004.

Nun will sie mir erneut was schenken und wir wollen die Steuerquote nicht aktiv nach oben treiben.

Wie ist das nun mit der 10-Jahresfrist? Läuft die datumsgenau oder auf Jahresfrist, sprich: ist Mai 2014 entscheidend oder endet die Frist am 31.12.2014?

...zur Frage

Erbanteil als Schenkung erhalten und im Testament festgelegt, dass Sohn nur Pflichtteil erhält!

Mein Lebensgefährte hat von seinem Vater 2008 einen Geldbetrag überwiesen bekommen mit dem Verwendungszweck "Erbanteil - Schenkung". Nun ist der Vater Ende 2013 verstorben und hat ein Testament hinterlassen, in dem vermerkt ist, dass der Sohn nur den Pflichtteil erhalten soll. Wird die Schenkung von 2008 daraufhin auf den Pflichtteil angerechnet wenn nichts weiteres vermerkt ist? Ist das Datum des Testaments (vor oder nach der Schenkung verfasst) eventuell entscheidend?

...zur Frage

Beginn der Widerrufsfrist korrekt?

Hallo, bei einem Verbraucherkredit aus 2008 heißt es in der Widerrufsbelehrung:

" die Widerrufsfrist beginnt 1 Tag nachdem dem Kunden diese Belehrung zur Verfügung gestellt und seine Vertragsurlunde, der schriftliche Kreditantrag oder eine Abschrift der Vertragsurkunde oder des Kreditantrags ausgehändigt wurde. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs."

Es handelte sich um ein verbundenes Geschäft.

Ist der Text korrekt oder lohnt sich, gerichtlich vorzugehen?

Vielen Dank.

...zur Frage

Fällt hier die Schenkungssteuer an - Schenkung ins Ausland?

Wenn man als Inländer einen anderen Inländer beschenkt, trägt der Beschenkte ja die Kosten für die Schenkungssteuer, wobei der Schenker mithaftet. Wie sieht es allerdings aus, wenn der Schenker in Deutschland lebt, der Beschenkte aber im Nicht-EU-Ausland (und auch nicht die deutsche Staatsangehörigkeit hat). Wir ignorieren mal die Freibeträge.

Muss der Schenker in Deutschland Schenkungssteuer zahlen? Zwischen Deutschland und dem Land B gibt es kein DBA bezüglich der Erbschaftssteuer/Schenkungssteuer.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?