Schenkungssteuer und Zehnjahresfrist - beginnt die Frist mit Datum der Schenkung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit dem Datum der Schenkung. Deshalb, soweit nicht notariell beurkundet, das Datum anderweitig festhalten.

datum der Schenkung

Bekäme man Schenkungssteuer zurück wenn Schenkung zurückgefordert würde?

Mich würde mal interessieren wie es mit der Schenkungssteuer läuft, wenn man Geld zur Ehe bekam, die Ehe zerbricht und die Schwiegis daraufhin -zu Recht weil so fixiert gewesen-das Geld retour verlangen. Würde für die Schenkung bezahlte Schenkungssteuer vom Finanzamt erstattet werden?Steuerfuchs hier, der das beantworten kann?

...zur Frage

Geldgeschenk von Eltern - geht das auf Gemeinschaftskonto oder fällt Schenkungssteuer an?

Ich erhalte von meinen Eltern eine Schenkung. Ich habe aber nur ein Gemeinschaftskonto mit meinem Mann. Muss ich extra ein Konto eröffnen, oder reicht ein Schenkungsvertrag aus, der die Schenkung klar darlegt. Könnte es sonst so ausgelegt werden, als erhalte mein Mann die Hälfte und muss dies eventuell versteuern?


...zur Frage

Zinsloses Darlehen - stimmt es, dass ersparte Zinsen als Schenkung gelten?

Hallo Community, kann mir jemand sagen, wie es sich verhält, wenn man unter Verwandten oder Freunden ein zinsloses Darlehen vergibt. Müsste sich der Darlehensnehmer die ersparten Zinsen als Schenkung anrechnen lassen und ggf. Schenkungssteuer entrichten

...zur Frage

Schenkungssteuer fällig wenn Summe erhaltener Geschenke über Freibetrag, aber Einzelwert unter Freibetrag?

Bei einer Schenkung fallen Steuern für den Beschenkten oberhalb der Freibeträge an.

Gelten diese Freibeträge gesamt für alle Schenkungen die der Beschenkte erhält, oder jeweils pro Schenkung?

Beispiel: A, B und C stehen in keinem verwandschaftlichen Verhältnis, Schenkungsfreibetrag sind also 20'000 Euro.

A und B schenken C nun in einem Jahr jeweils 19'000€, jeweils unter dem Freibetrag.

Muss C nun steuern zahlen, weil der Gesamtbetrag seiner erhaltenen Schenkungen (38'000) den Freibetrag von 20'000 übersteigt, oder ist er steuerfrei, weil keine der beiden Schenkungen einzeln den Freibetrag übersteigt?

...zur Frage

Schenkung und Weitergabe als Durchgangsperson - ist das möglich und man kann Steuern sparen?

Ich habe gehört eine Möglichkeit um Schenkungssteuer zu sparen, ist folgende Variante. Mein Vater will mir nämlich eine Immobilie vererben. Ich übertrage sofort den halben Immobilienwert meiner Frau weiter, dadurch hat man höhere Freibeträge, da ich nur Durchgangsperson bin. Wer kennt dieses Modell und weiß, ob es akzeptiert wird. Danke für Ratschläge!

...zur Frage

Sind Schenkungen am Anfang der 10-Jahres-Frist genauso zu versteuern wie am Ende der Frist?

Sind Schenkungen am Anfang der 10-Jahres-Frist genauso zu versteuern wie am Ende der Frist oder wird ein Unterschied gemacht, weil die 10 Jahre, die zwischen einer Schenkung liegen müssen, damit der Freibetrag genutzt werden kann, schon fast vorbei sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?