Schenkungssteuer umgehen- wenn Mann seiner Frau zuerst Geld schenkt, wann kann sie weitergeben?

3 Antworten

Google mal "Gestaltungsmißbrauch" und "Kettenschenkung". Dann wird Dir klar was Sache ist. Wenn man so was schon angehen möchte, muß man viel Zeit -Jahre sind da besser als Monate- zwischen den Schenkungen vergehen lassen, ansonsten wird man so versteuert als ob es den Strohmann dazwischen nicht gegeben hätte. Und wenn der Finanzbeamte ganz mies drauf ist, schickt er die Sache noch an die Bußgeld- und Strafsachenstelle.

Klingt arg nach Kettenschenkung und soweit ich weiß, kann das sogar als Straftat ausgelegt werden.. Würde ich mich lieber vorab genauer drüber informieren - kommt schon seltsam rüber, wenn Mama 400.000 EUro schenkt und der Papa dann nach..keine Ahnung 6 Monaten nochmal 110.000. Zumindest wird da sicher ein Finanzamt mal nachfragen

Warum soll es streafbar sein, jemanden zu beschenken?

2

Was möchtest Du wissen?