Schenkungssteuer - Nebenabsprachen

1 Antwort

  1. Gegenleistungen, die angerechnet werden (sollen) muss man nachweisen. Wenn dann irgendwann gezahlt wird, ohne das es eine Veereinabrung gibt, wird das Finanzamt automatisch nach der Rechtsgrundlage fragen. Das hat auch Auswirkungen auf Besteuerung, bzw. Abzugsfähigkeit. Daher Vertrag dringend empfohlen.

  2. Wert 0,- bei Einem Gebäude ist kaum vorstellbar, weil es kaum zu erwarten ist, dass die Abrisskosten ebenso hoch sind wie der Wert des Baulands. Im geschilderten Fall wäre das dann aber so zu bewerten: Wert Bauland - Abrißkosten = geringster Wert.

  3. Die Kosten für die Erhaltung? Also die Kosten für den Vertrag udn den Grundbucheintrag? ja. Aber natürlich in erster Linie der Wert des Wohnrechts.

Was möchtest Du wissen?