Schenkung, um weniger zu vererben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schenkungen werden 10 Jahre lang vor dem Erbfall noch nachträglich berücksichtigt. Wenn er noch länger als 10 Jahre lebt, geht das problemlos.

Ja geht, aber wenn er innerhlab von 10 Jahren stirbt, dann wird diese Schenkung in die Berechnung des Pflichtteils eingerechnet.

Es ist natürlich Schade , das der Sohn aussen vor bleiben soll . Aber "versteckte" Kleinigkeiten zu verschenken , sind in 10 Jahren schwer einzurechnen ! ;-) Gruß Z... .

Was möchtest Du wissen?