Schenkung/ Übertragung einer GmbH mit Immobilie - Grunderwerbsteuer

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorab: Nein, es fällt keine Grunderwerbsteuer an.

Grundsätzlich entsteht Grunderwerbsteuer, wenn mindestens 95% der Anteile den Gesellschafter wechseln, § 1 (3) GrErwStG.

Aber die Schenkung ist grunderwerbsteuerfrei nach § 3 Nr. 2 GrErwStG und darüber auch noch steuerfrei, weil die Anteile auf das Kind übergehen, § 3 Nummer 6 GrErwStG. Also doppelt steuerfrei sozusagen.

Seit einiger Zeit besteht eine Gefahr duch § 1 (3a) GrErwStG, nämlich der Durchgriff durch alle Gesellschaften. Grunderwerbsteuer ist eine Steuer, auf die jeder mindestens einmal im Leben reinfällt.

Trotzdem würde ich mich besonders dann umfassend vor der Durchführung beraten lassen, wenn die Gesellschaft steuerliche Verlustvorträge hat. Die können dann nämlich ganz schnell weg sein

gut, dass es diese Ausnahmen gibt :)

dh

0

Es fällt kein Grunderwerbsteuer an.

Deine Befürchtung ist grundsätzlich richtig, weil Grunderwerbsteuer normaler Weise anfällt, wenn die Anteile an einer Gesellschaft zu 95 % oder mehr den Besitzer wechseln und diser Gesellschaft ein Grundstück gehört. § 1 Bas. § GrdEStG

Aber hier greift der Grundsatz, dass ein Vorgang, der unter die Vorschriften des Erbschaftsteuergesetz fällt, nach § 3 Nr. 2 GrdEStG von der Besteuerung ausgenommen ist.

Also, keine Grunderwerbsteuer.

Schenkungssteuer prüfen.

§ 1 Bas. § GrdEStG

Schön dass du es auch noch mal geschrieben hast, aber wo finde ich diese Quelle?

1
@EnnoBecker

;-) :-)))))))))))))))))
Ich sollte wirklich langsamer Schreiben.

§ 1 Abs. 3 GrdEStG

Bitte um Entschuldigung.

3

Haushälfte auf Bruder übertragen-Grunderwerbsteuer?

Ich bin Testamentsvollstrecker des Nachlasses meiner verstorbenen Mutter (Dezember 2015). Zum Nachlass gehören Barvermögen und eine Immobilie (Doppelhaushälfte). Außer mir ist mein Bruder Erbe. Die Immobilie wurde Anfang 2016 auf uns zu gleichen Teilen (je 1/2) übertragen. Das Barvermögen ist noch nicht aufgeteilt und wird von mir verwaltet. Die Immobilie soll verkauft werden. Da mein Bruder den Verkauf immer wieder verhindert, weil er das vom Makler erzielte Angebot von etwaigen Käufern ablehnt, überlege ich jetzt, ihm meine Hälfte zum im Moment vorliegenden Höchstgebot zu übertragen. Fällt eine solche Übertragung unter Erben unter die Grunderwerbsteuer-Pflicht oder entfällt sie, wenn ich erkläre, dass ich meinem Bruder im Zuge der Erbauseinandersetzung meine Hälfte zum Wert x übertrage, selbst wenn das im Moment verhandene Barvermögen des Nachlasses für den Erwerb nicht ganz ausreicht? Bei einem nominellen Wert (Hälfte) von 50.000 EUR wären die Notarkosten überschaubar, die Grunderwerbsteuer in NRW wäre mit rund 3.300 EUR aber ein Hinderungsgrund.

...zur Frage

Schenkung ausländischer Immobilie oder Übertragung oder Kauf - wie hält man die Kosten niedrig?

Mein Onkel besitzt seit den 70ern ein Apartment in einem Hotel in Gran Canaria, welches er mir jetzt gerne schenken möchte, quasi als vorgezogenes Erbe. Es gibt dort die Möglichkeit, drei Wochen im Jahr zu geringem Entgelt Urlaub im Hotel im eigenen Apartment zu machen, das möchte mir mein Onkel durch die Übertragung auf meinen Namen ermöglichen. Es ist also erst mal nicht geplant, das Apartment zu verkaufen.

Mein Onkel möchte logischerweise auch so wenig Geld wie möglich durch eventuelle Steuern oder notarielle Kosten "verschenken".

  1. Wäre es besser, sich die Immobilie schenken zu lassen? Und wenn ja, in welchem Land würde die Erbschafts(Schenkungssteuer gezahlt werden, bzw. welche Kosten fallen hier in Spanien und in Deutschland an?

  2. Oder gibt es die Möglichkeit einer einfachen Übertragung, bei der nur Notarkosten anfallen würden? Und müsste man es dann in Spanien oder in Deutschland übertragen lassen?

  3. Oder wäre es eine Option, dass ich die Immobilie "kaufe" (mein Onkel würde mir das Geld geben), und man nur die Provision oder was auch immer hier anfällt zahlen muss? Und wenn ja, wer würde hier Geld bekommen? Und wäre so ein Vorgang strafbar da es ja irgendwie Gemauschel ist?

Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?