Schenkung eines Autos?

1 Antwort

"Die Worte eines Toten sind nichts wert".

Wenn es nicht schriftlich fixiert ist, dann hast Du ein Problem mit dem Nachweis. Die Freundin als Zeugin ist eher als voreingenommen einzuschätzen und damit nicht unbedingt glaubwürdig.

Da hast Du insgesamjt schlechte Karten und riskierst lediglich einen für Dich negativen Rechtsstreit mit der Erbin.

Was möchtest Du wissen?