Scheidung, Bertriebsrente, Krankenversicherung

1 Antwort

Da dürfte es eine Frage sein ob Du einen Teil von Deinem Netto an sie abgetreten hast, oder einen Teil Deines Brutto abgetreten?

Wenn es ein Teil Deiner Ansprüch gegen den Arbeitgeber ist, dann muss sie von dort ihre eigene Abrechnung bekommen udn es ist bei Dir raus.

Wenn Du einen Teil von Deinem Netto an sie abgetreten hast, dann wird die Betriebsrente komplett für Dich abgerechnet (mit allen Beiträge und ggf. Steuern) und vom Netto etwas an sie gezahlt, wäre ab er dann bei ihr m. E. beitragsfrei.

Vielen Dank für die Antwort. Der für die Ehezeit erworbene Anspruch meiner Ex wurde aus dem Brutto errechnet.

Auf meinem Gehaltszettel ist die Bruttrente ausgewiesen und versteuert (die Abtretung wird aber in der Einkommensstererklärung steuerfrei gestellt). Bei der KV bin ich als freiwillig gesetzlich versichertes Mitglied geführt. Das pikante ist, daß die KV den Abtretungsbetrag anfangs beitragsfrei gestellt hat (weil der Beitrag ja bei der Gegenseite gezahlt wird). Nach 5 Jahren fällt ihr ein, daß sie den Beitrag aus der Bruttrente erheben müsse.

0

Kann ich die abgezogene Rente für den Versorgungsausgleich steuerlich geltend machen?

Ich bin zweimal geschieden, habe daher weniger Rente, da 2 Exfrauen von meiner Rente beim Versorgungsausgleich Rentenansprüche übertragen bekommen haben. Kann ich diese abgezogenen Beiträge eigentlich steuerlich geltend machen? Es ist doch auch nichts anderes als Unterhalt für den Ex-Ehegatten?

...zur Frage

wird versorgungsausgleich nach der neuen mütterrente neu berechnet?

Hallo, ich bin seit 2008 geschieden, der Versorgungsausgleich wurde gemacht. Da ich aber zu diesem Zeitpunkt schon in Rente war und meine Ex-Frau erst ca.14 Jahre später in Rente geht bekomme ich noch die volle Rente ausbezahlt.

Meine Frage: Falls die Mütterrente kommt würde meine Ex-Frau 5 Punkte bekommen, was 140,00 Euro ausmachen würde. Demzufolge hätte sie eine höhere Rente als ich. Wäre eine Anpassung des Versorgungsausgleiches möglich? Das wären für mich immerhin 70,00 Euro mehr im Monat.(Falls ich richtig gerechnet habe).

Über eine Antwort würde ich mich freuen. Mit freundlichen Güßen

K.H.D.

...zur Frage

Halbwaisenrente

Ich bin vor 18 Jahren geschieden worden. Es wurde der Versorgungsausgleich durchgeführt. Aus der neuen Ehe meiner geschiedenen Frau entstammt eine Tochter, heute 17 Jahre alt, ohne eigenes Einkommen. Vor 6 Monaten ist meine Ex im Alter von 56 Jahren verstorben.

Frage: Werden die seinerzeit übertragenen Entgeldpunkte an mich rückübertragen ? Hat die Gewährung einer Halbbwaisenrente Einfluß auf ggf. diese Rübertragung ?

...zur Frage

Mein Ex-Mann bekommt in diesem Jahr seine Altersrente. Muß er mir davon, wenn ich in Rente gehe, etwas abgeben?

Wir sind 1998 geschieden geworden. Es wurde ein Versorgungsausgleich gemacht. Muß mein Ex-Mann mir, wenn er die Rente durch hat, davon was abgeben?

...zur Frage

Zahlt man als Rentner 15,5 % KV-Beitrag auf seine Einkünfte (Rente, Direktlebensvers, Betriebsrente)

15,5% der Einkünfte sind Krankenversicherungsbeiträge, die der Rentner ganz allein trägt? Stimmt das so? Danke!

...zur Frage

Betriebsrente und GKV Beiträge nach Versorgungsausgleich?

Meine GKV nimmt den Beitrag vom meiner Betriebsrente, obwohl ich einen Teil der BR an meine EX-Frau abgetreten habe beim Versorgungsausgleich. Ist das noch gesetzeskonform, oder hat es da eine Gesetzesänderung gegeben? Vielen Dank für Euren sachlichen Beitrag.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?