Schätzung des Wärmeverbrauchs angedroht, obwohl ich jederzeit erreichbar bin für Ablesung. Hilfe =(

2 Antworten

Firma ISTA

Das ist der Kern Deines Problems. Ich bin Kunde bei diesem Unternehmen und kann von Pleiten, Pech und Pannen berichten. Dieser Dienstleister verdient die Gesamtnote ungenügend. Niemand weiß dort Bescheid, niemand dort fühlt sich verantwortlich. Die Mitarbeiter vor Ort sind Subunternehmer die offenbar so miserabel bezahlt werden das sie jährlich wechseln und deren Motivation dementsprechend ist. Dein Vermieter hat auch nur begrenzte Möglichkeit, darauf Einfluß zu nehmen. Einermaßen schnell antwortet ISTA nur dann, wenn man Fristen setzt und mit dem Anwalt droht.

Im übrigen: Eine Schätzung braucht nicht zu Deinem Schaden zu sein.

Tja. wie soll da der Schaden festgestellt werden? Es gibt nicht einmal einen genauen Anfang für das Problem.

Und dies ist in der Fragestellung, die Du ja nicht zu verantworten hast, total unglaubhaft:

obwohl ich jederzeit erreichbar bin für Ablesung
1
@LittleArrow

Warum unglaubhaft? Ich beziehe zur Zeit ALG II und könnte jeden Termin, den man mir für die Ablesung sowie den Austausch der Messampullen zuschickt, wahrnehmen.

0
@Fear24

@Fear24:

ALGII-Empfänger bekommen doch die Nebenkosten "vom Amt" bezahlt. Was soll also die Sorge?

0
@Privatier59

das Problem könnte sein, utopische Nebenkosten werden nicht kommentarlos hingenommen.

Somit hätte das arme Mädchen weiteren Ärger und Laufereien !

Das alles nur, weil schlampig gearbeitet wird.

K.

0
@Gaenseliesel

Na, einer meiner Mieter hatte jüngst eine HK-NK- Abrechnung in einer die Monatsmiete übersteigenden Höhe beim Jobcenter eingereicht und die ist anstandslos übernommen worden. So hoch war die Abrechnungssumme im übrigen, weil das Schlitzohr sich über mehr als 10 Jahre der HK-Ablesung entzogen hatte(mit entsprechend geringen Nachzahlungen: Man sieht, dass Schätzung durchaus zum Mietervorteil sein kann) und nun in diesem Jahr erstmals an den Hammelbeinen gepackt wurde.

0
@Privatier59

Die Nebenkostenabrechnung wird schon vom JobCenter übernommen, das ist auch nicht meine Sorge. Meine Sorge ist eher, dass aufgrund einer hohen Nebenkostenabrechnung der Vermieter die Miete erhöhen könnte aufgrund von höheren Abschlagszahlungen für die Nebenkosten. Meine Miete liegt derzeit 14 Euro unter der Grenze, welche das JobCenter übernimmt. Wenn der Vermieter nun beispielsweise 40 Euro Mieterhöhung jeden Monat verlangen würde, würde ich über der Grenze liegen und dann könnte mich das JobCenter zwingen, schon wieder auszuziehen.

0

Ich habe irgendwie das Gefühl, Deine Post landet nicht in Deinem Briefkasten, sondern wer weiß wo?

Warum lässt Du Dir nicht einfach einen telefonischen Termin geben? Entweder direkt bei Deinem Anruf, oder durch Rückruf der Firma.

Was soll ich machen, wenn mein Vermieter sich nicht darum kümmert?

Nimm es selbst in die Hand. Ruf an, gib Deine Festnetz - und Handynummer an und Du bist aus dem Schneider.

Weil mir am Telefon gesagt wurde, dass der Vermieter sich bei der Firma melden muss. Sonst hätte ich am Telefon schon einen Termin ausgemacht.

0

so isses, Punkt !

Warum einfach, wenn es kompliziert auch geht !

Fear24 versteh doch, wenn du nicht selbst aktiv wirst, hast du den Ärger ! Die Arbeiten können nur in deiner Wohnung vorgenommen werden, scheinbar !

K.

2
@Gaenseliesel

Jetzt ist mir erst klar, dass Fear24 der Mensch mit den vielen unlösbaren Problemen ist.

Warum sollte es bei dieser Frage besser sein ;-)))

1
@Gaenseliesel

Ich bin doch mehr als aktiv, aber was soll ich machen, wenn die Firma mir sagt, ich soll mich bei der Hausverwaltung melden und die Hausverwaltung sagt, ich soll mich bei der Firma melden? Das ging nun schon 2 Mal hin und her. Die Firma selbst kann mir anscheinend keinen Termin geben, sondern wartet darauf, dass die Hausverwaltung sich bei der Firma meldet. Was soll ich denn da machen? Ich bin echt verzweifelt und weiß nicht weiter, weil ich immer hin und her geschickt werde.

0
@Fear24

so......... morgen gehst du zur Wohnungsverwaltung, haust mit der Faust auf den klapprigen Schreibtisch des Sachbearbeiters und sagst ihm, dass du die Sache hier und gleich geklärt haben willst. Er möchte bitte sogleich bei der ISTA telefonisch einen konkreten Termin festlegen, ohne verlässt du nicht das Büro !

K.

4
@Gaenseliesel

Genau das habe ich auch vor. Ich hoffe nur, dass die mich nicht einfach wieder wegschicken =(

0
@Fear24

Habe vorhin nochmal bei der Hausverwaltung angerufen. Dort ging ein anderer Bearbeiter ran. Dieser Bearbeiter half mir sofort und sagte mir, dass er bei der Firma ISTA anruft und mich dann nochmal anruft. 2 Stunden später bekam ich den Rückruf von der Hausverwaltung. Der Bearbeiter sagte mir, dass er bei der Firma ISTA veranlasst hat, dass die Messgeräte ausgetauscht werden und dass sich ISTA bei mir melden wird. Er geht davon aus, dass die Messgeräte in 2-3 Wochen ausgetauscht werden. Als ich ihn fragte, ob ich bei einer Schätzung des Wärmeverbrauchs zum jetzigen Zeitpunkt mit einer hohen Nebenkostenabrechnung rechnen müsste, sagte er mir, dass ich mir da keine Gedanken zu machen brauche. Also kann ich jetzt eigentlich beruhigt sein, oder?

0

Was möchtest Du wissen?