Schadstoffklasse, Steuer nach Einbau einer Gasanlage ?

Support

Liebe/r BerlinettaGT,

Wir möchten dich bitten in Zukunft auf Werbung zu verzichten.

Gerne kannst du dies auch nochmals in unseren Richtlinien nachlesen: http://www.finanzfrage.net/policy

Freundliche Grüße,

Jürgen vom finanzfrage.net Supportteam.

3 Antworten

Erst einmal würde mich interessieren, wozu der Link eingestellt wurde!

Dann kann ich nur sagen, dass überall zu lesen ist, dass die Steuervergünstigungen der gasbetriebenen Fahrzeuge bis 2018 in Kraft sind.

Hier nachzulesen:

http://ags-autogas.de/de/content/steuerverguenstigung_fuer_autogas_bis_zum_jahr_2018.html

Steuervergünstigungen auf gasbetrienene Fahrzeuge gibt es nicht.

Die Steuervergünstigung betrifft das Gas selbst.

1

Das kann sich bei so einer alten Schlorre nicht mehr rechnen.

Da eine Nachrüstung einer Gasanlage ein Fahrzeug nur bivalent (mit 2 versch. Tribstoffen betreibbar) macht und es nicht möglich ist, das Fahrzeug ausschliesslich mit Gas zu betreiben, ändert sich an der Schadstoffklasse nichts. Aber bedenke nur mal das Sparpotential durch das Fahren mit Gas. (Ich bekomme mein breites Grinsen nach dem Tanken fast nicht ins Auto)

Was möchtest Du wissen?