Schadensersatz gegen Halter, wenn Kfz Fahrer überlassen, der ohne Fahrerlaubnis Unfall verursacht?

1 Antwort

Wer seinen Wagen verleiht, muss sich davon überzeugen, dass der Fahrer auch eine Fahrerlaubnis hat.

Sonst macht er sich strafbar. Die freundin kann also auch noch strafrechtlich zur Rechenschaft gezogen werden.

Die Versicherung wird den Schaden begleichen, sich aber an ihre Versicherungsnehmerin wegen Regress werden, denn sie hätte den Freund nicht fahren lassen dürfen.

Auf einen Streit mit dem Fahrer wird sich die Versicherung gar nicht erst einlassen, höchstens ersatzweise, wenn bei der Versicherungsnehmerin nciht zu holen ist.

Was möchtest Du wissen?