Schadensersatz des Fahrers bei Unfall während einer Probefahrt mit Auto des Händlers?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wer bei einem Händler eine Profahrt macht, muss einen Vertrag/Vereinbarung unterzeichnen in der er darauf aufmerksam gemacht wird, die das Auto versichert ist und dass er gg. die Selbstbeteiligung zu tragen hat.

Auf jeden Fall ist er zum Schadenersatz verpflichtet.

Also ich denke, daß der Händler dann keinen Schadensersatzanspruch geltend machen kann, da er ja die Absicht hat das Auto zu verkaufen und dieses Interesse überwiegt gegenüber der Haftung des Probefahrers.

Was möchtest Du wissen?