Schadensersatz bei vorbehaltloser Kautionsrückzahlung?

2 Antworten

Nicht unbedingt, wenn es ein versteckter Mangel wäre. Wird zwar sehr selten sein in einer Wohnung, aber wenn zum Beispiel durch die Blenden von Einbaumöbel etwas verdeckt wäre. Bei der Wohnungsübergabe muss man nicht jede Blende abontieren.

Doch, eigentlich schon. Ich sehe das ebenso wie StErwin. Denn die Kaution ist ja eine Sicherheit für mögliche Schadensersatzansprüche des Vermieters gegen den Mieter und der Vermieter hat genügend Zeit, nach dem Auszug des Mieters über die Kaution abzurechnen und damit genügend Zeit, eventuelle Mängel festzustellen. Wenn er dann gleichwohl die Kaution auszahlt, ist dies doch ein sicherer Hinweis dafür, dass eben keine Mängel vorgelegen haben bzw. vom Vermieter nicht festgestellt worden sind.

Was möchtest Du wissen?