Schadenersatz/Bauunternehmen/Haftpflichtversicherung.

2 Antworten

  1. Die GmbH hatte einen Auftrag

  2. Der Bauherr hat gekündigt.

  3. Nun will der Bauherr plötzlich, dass er den gekündigten Vertrag erfüllt?

  4. Der Bauherr hätte erst nach einem, oder mehreren Nachbesserungsversuchen kündigen dürfen.

  5. Ob es ein Fall für die Haftpflicht ist, kann hier denke ich keiner beurteilen.

  6. Auf jeden Fall stimmt etwas an dem Fall nciht ganz.

Wenn die Subunternehmer, wie Du in einem Kommentar schriebst, den Rohbau schlecht ausgeführt haben, stellt sich auch die Frage der Gewährleistung der Subunternehmer.

0

Ich bin kein Fachmann für diese Frage. Aber: Der Baufirma muss zumindest Gelegenheit zur Mängelbeseitigung eingeräumt werden. Diese sollte per Einschreiben/Rückschein mit angemessener Fristsetzung (4 Wochen) geltend gemacht werden. Reagiert das Bauunternehmen nicht, sollte ein zweiter Einschreibbrief mit Fristsetzung von weiteren 4 Wochen an den Bauunternehmer geschickt werden. Wenn auch diese Frist ohne Reaktion verläuft, sollten Sie einen Rechtsanwalt konsultieren.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sofort die Bauhandwerksversicherung als Schadenregulierer eintritt. Handwerker müssen sach- und fachgerecht arbeiten. Wenn sie es nicht tun, tritt nicht automatisch deren Haftpflichtversicherung ein. Das würde ja geradezu dazu verführen, sehr kostengünstig mit finanziellem Minimalsteinsatz Schäden zu produzieren, die die Versicherung bezahlt. Das kann nicht sein.

Vermögensschadenhaftpflichtversicherungen haften meines Wissens nur dann, wenn die Handwerksarbeiten fachgerecht durchgeführt wurden und trotzdem tritt ein Schaden ein. Sachverständige würden dies in einem etwaigen Gerichtsverfahren zu prüfen haben.

Warten Sie ab, was andere, auf diesem Gebiet qualifiziertere Foristen/Innen zu kommentieren haben.

8 Wochen für nichts !

Wir müssen wissen was passiert ist !!

Bombe , Gas , Wasser , Sch... kanal ,historische Grabstelle , Strom usw. ... . ????????

0
@Zitterbacke

Nanana, von Bomben bin ich nicht ausgegangen - das wäre ja noch vorsätzlich, da haftet eh keine Versicherung :-))))))

Bei wirklich akuten Problemen kann immer noch eine einstweilige Verfügung zur Mängelbeseitigung in Betracht gezogen werden bzw. ein anderes Unternehmen zwecks Schadensbegrenzung beauftragt werden. Welcher Bauunternehmer würde es riskieren, noch weiterführende Schäden durch Gas, Wasser usw zu produzieren? Damit würde er nur weitere Schadenersatzansprüche gegen sich verursachen, die seine GmbH in den Ruin führen und damit seine persönliche Existenz zerstören könnten. Ich rede von seriösen Bauunternehmern, nicht von dubiosen, denen eh alles ....egal ist. :-). Letztendlch ist das bei einem Prozess alles eine Frage der Beweise bzw. der Sachverständigengutachen.

2

Firmen-Haftpflicht zahl nicht für defekten Laptop weil dieser auf dem Boden lag?

Folgender Sachverhalt:

  • Ich bekomme eine neue Matratze geliefert
  • zusammen mit dem Monteuer räume ich ich das Bett und die alte Matratze frei, dabei lege ich den Laptop der vorher auf dem Bett lag neben das Bett
  • Beim auflegen der neuen Matratze tritt der Monteuer rücklinks auf den Laptop geschlossenen Laptop und mein "ups"
  • Am abend stelle ich fest das das Display gebrochen ist (schaden rund 300€)
  • Die Haftpflicht der Firma die die Matratze verkauft hat meldet sich nach einiger Zeit und teilt mit das der Schaden nicht übernommen wird da der Mitarbeiter nicht fahrlässig gehandelt habe weil der Laptop nicht auf dem Boden zu liegen habe

Ist das argumentativ richtig und rechtens?

Vielen Dank und VG

...zur Frage

Was sind die größten Kostentreiber bzw. Kostenfallen beim Haus-Neubau?

Habe hier:  [...] Werbung vom Support gelöscht

 bereits von einigen Kostenfallen wie u.a. die Baunebenkosten (Makler, Notar, Gas, Strom) mit bis zu 30 % Aufschlag gelesen. Ist das realistisch? Da mir diese Zahl von 30% etwas überhöht erscheint .. dass die Zusammenarbeit mit "unseriösen Bauunternehmen" möglicht vermieden wird darf natürlich nicht vergessen werden

...zur Frage

Kann man Kosten für ein Richtfest auch steuerlich geltend machen als Bauherr?

Ein Richtfest gehört ja zum guten Ton, wenn man Bauherr ist u. es sich mit seinen Handwerkern nicht vescherzen will. Kann man die Kosten für die Bewirtung steuerlich geltend machen?

...zur Frage

Kieferorthopädische Behandlungskosten nach personen Unfall vom Verursacher verlangen. bloß wie

im oktober 2012 hat ein freund mir versehentlich einen zahn schief geschlagen. 8 monate lang versprach er mir nur er würde den schaden seiner haftpflichtversicherung melden.

irgendwann meldete ich es meiner krankenversicherung. doch die holten sich von seiner versicherung nur die behandlungskosten für den zahnarzt nach dem unfall.

weitere behandlung muss´ein kieferorthopäde machen, eine zahnspange muss her :-(

allerdings zahlen die diese kosten ja eh nicht. mittlerweile sind der verursacher und ich ziehmlich verstritten und haben kein kontakt. auf anrufe und nachrichten dies bezügtlich reagiert er nicht.

meine fragen:

was kann ich tun das ich nicht selber zahle?

kann ich schaden ersatz für das tragen einer zahnspange mit 25 jahren

oder schmerzensgeld verlangen?

danke für antworten weiß nicht was ich machen soll.

mfg

...zur Frage

Freunden Kamera ausgeliehen und kaputt wiederbekommen was tun?

Ich habe 2 Freundinnen meine Spiegelreflex Kamera ausgeliehen, sie wollten für ein Schulprojekt etwas filmen, als das Stativ mit samt der Kamera auf den Boden fiel brach ein stück den Gehäuses ab. Die Kamera funktioniert noch, allerdings lassen sich einige knöpfe nicht mehr so gut drücken und der Lautsprecher rauscht im Hintergrund. ich habe die Kamera ausgeliehen also frage ich mich ob ich den schaden ersetzt bekomme.

...zur Frage

Haftet 9-jähriger Junge auf Schadensersatz, wenn Rad in parkendes Auto knallt?

Der 9-jährige Sohn meiner Nichte fuhr heute mit seinem Rad bestimm viel zu schnell nach Hause. Denn in einer Rechtskurve rutschte er weg und stürzte. Er blieb und unverletzt. Aber sein Rad flog in einen parkende Pkw und verursachte einen Lackschaden. Für den Jungen besteht eine Haftpflichtversicherung. Aber haftet er überhaupt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?