Scamming/Betrug bei Polizei melden?

3 Antworten

Sicher kannst du das. Das Verfahren würde aber vermutlich zeitnah wieder eingestellt (kein Täter zu ermitteln, kein öffentliches Interesse). Für solchen Privatkram machen sich die Strafverfolgungsbehörden keine große Arbeit. Das müsstest du zivilrechtlich regeln. Und dazu müsstest du erst mal herausbekommen, wer der andere ist (Name und ladungsfähige Anschrift).

Online von einem anonymen Unbekannten etwas zu kaufen, das man üblicherweise nicht verkaufen kann (die Plattformanbieter verbieten regelmäßig den Accountverkauf!), und dafür 200 € per PSC zu bezahlen, ist ein Maß an Dämlichkeit, zu dem mir ehrlich gesagt nicht mehr viel einfällt. Schreibe das Geld ab und lerne daraus.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyjurist - Grundwissen, garniert mit Recherche

Denk mal kurz nach..

das ist so was von logisch das man solche sachen nicht onlline macht mit anonym leuten lol du kannst zu polizei gehen 😂 aber bringst nichts einfach Deine dummheit

LEBENSERFAHRUNG ‼️🤷‍♀️

Was möchtest Du wissen?