Sanktion bei Kündigung minijob?

1 Antwort

Hallo,

das bitte nicht riskieren ! Hast du eine nachvollziehbare Begründung,( z.B. Mobbing/Überforderung) sollte es prinzipiell auch möglich sein. Sprich aber besser zuvor mit deinem Arbeitsvermittler und lass dir eine evtl. Zusage schriftlich geben.

Sollte dein Vermittler aus irgendeinem Grund beim nächsten Termin nicht anwesend sein und die Absprache ist nicht im System vermerkt worden, dann hast du möglicherweise schlechte Karten.

Was möchtest Du wissen?