Sanktion bei Kündigung minijob?

1 Antwort

Hallo,

das bitte nicht riskieren ! Hast du eine nachvollziehbare Begründung,( z.B. Mobbing/Überforderung) sollte es prinzipiell auch möglich sein. Sprich aber besser zuvor mit deinem Arbeitsvermittler und lass dir eine evtl. Zusage schriftlich geben.

Sollte dein Vermittler aus irgendeinem Grund beim nächsten Termin nicht anwesend sein und die Absprache ist nicht im System vermerkt worden, dann hast du möglicherweise schlechte Karten.

alleinerziehend und einen Teilzeit+Minijob,was mache ich ohne Kinderbetreuung?

Hallo, ich bin alleinerziehend, übe sowohl einen Teilzeitjob und einen Minijob aus.(Verdienst dort zwischen 300,- und 380,- Euro) Jetzt habe ich aus Mangel an Betreuung für meinen 12 jährigen Sohn nicht mehr die Möglichkeit beide Jobs auszuführen. Kann ich den (selbstgesuchten) Minijob kündigen, ohne Sanktionen von dem ALG 2 zu erwarten,oder Sperrfristen?

...zur Frage

Midijob (als Hauptjob) und zusätzlicher Minijob?!

Hallo, ich verzeifel noch bei der Recherche und brauche dringend etwas erklärende Hilfe.

Ich bin momentan mitten in der Bewerbungsphase. In meiner Berufsbranche ist es nicht unüblich Arbeitskräfte auf Minijob (also 450 Euro) oder Midijob (als 450-800 Euro) Basis einzustellen. Ich könnte mir eine solche Kombi, also Midijob als Hauptjob und Minijob zusätzlich sehr gut vorstellen. Ich möchte mich aber auf jeden Fall sozialversichern, da ich sonst ja keinerlei Anwardschaften für meine Rente bekomme. Ausserdem hab ich ja sonst keine Krankenversicherung oder doch?

Bis zu einem Gesamteinkommen von 800 Euro zahle ich nur anteilig, ist das richtig? Wenn ich aber jetzt im einen Job die vollen 800 Euro, im anderen die vollen 450 Euro verdiene, wieviel muss ich, bzw. der Arbeitgeber dann abgeben? Bzw. welcher Arbeitgeber trägt denn dann überhaupt meine Sozialabgaben?

Aktuell bin ich noch über meinen Mann Familienversichert bei der KK. Würde ich nur den einen 450 Eurojob ausüben, bliebe das dann bestehen? Bzw. wie gehe ich im Fall einer Doppelanstellung mit der Krankenversicherung um? Und was brauche ich überhaupt an Versicherungen, wenn ich Midi- UND Minijob nebeneinander ausführe?

Ich blicke durch den Versicherungsjungel einfach nichtemehr durch und weiß auch leider nicht, wo ich mich da am besten hinwenden kann. :(

Vielen Dank schonmal...

...zur Frage

Minijob neben Haupttätigkeit und Honorartätigkeit möglich?

Ich habe einen festen Job, mit dem ich Krankenversicherung etc bezahle und angemeldet bin und arbeite nebenbei alle 2-3 Monate auf Honorarbasis. Jetzt würde ich gerne zusätzlich einen Minijob auf 450€-Basis annehmen... geht das überhaupt? Ist dieser dann noch steuerfrei oder kommen sich Honorartätigkeit und Minijob in die Quere?

...zur Frage

Darf man 450 Euro zusätzlich verdienen wenn man Bafög bezieht?

Ich beziehe momentan Bafög, möchte aber noch ein wenig dazu verdienen. Kann ich problemlos einen 450 Euro Job annehmen oder muss ich da schon aufpassen mit dem Bafög? Wie genau sieht das da aus?

...zur Frage

Mieteinkünfte und 450 Euro. Welche Auswirkungen hat das auf die studentische Krankenversicherung?

Hallo liebes Forum, Momentan bin ich als Studentin an einer Universität eingeschrieben und bin deshalb gesetzlich studentisch krankenversichert (nicht familienvesichert, ich bin auch jünger als 26 Jahre). Ich verdiene auf Minijob Basis 450 Euro und habe zusätzliche Mieteinnahmen von 290 Euro. Wie wirkt sich das auf meine Krankenkasse denn aus und muss ich nun auch einen Sozialversicherungsbeitrag zahlen? Vielen Dank im Vorraus, Lena

...zur Frage

Teilzeit + Minijob= welche Steuerklasse??

Hallo.

Ich arbeite momentan als Teilzeitkraft und verdiene ca. 1200 € im Monat. Mit Leistung von Jobcenter ist mir das aber viel zu wenig. Ich möchte daher einen 450€ Job annehmen. Was muss ich bei der Steuer beachten? Momentan habe ich steuerklasse 2.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?