Sanierungskosten

2 Antworten

Der nachmieter verweigert mir die Auszahlung der Kaution

Das mußt Du uns aber mal erklären. Seit wann haben Nachmieter über die Auszahlung der Kaution zu entscheiden? Wieso kann der überhaupt über die Kaution verfügen. Solange diese Sache hier nicht geklärt ist, kommt man nicht weiter.

Was soll ich tun ??

Den Mietvertrag lesen. Wer ist der Vermieter? Der Vermieter hat die Kaution zurückzuzahlen, egal ob es ihn interessiert oder nicht. Notfalls mußt Du den Vermieter verklagen.

Hat der Vermieter die Wohnung bzw. das Zimmer (was ist es denn nun, Wohnung oder Zimmer?) bei Vertragsbeendigung abgenommen? Gab es da von Dir zu beseitigende Mängel, die jetzt der Nachmieter (im Auftrage des Vermieters?) beseitigt? Es soll ja Ferkel, pardon Mieter, geben, nach deren Auszug eine Wohnung saniert werden muss, aber das wäre dann schon Schadensersatz, den der Vermieter einfordern kann, niemals der Nachmieter von Dir.

der neue Mieter hat per Nachtrag das Mietvertrag "übernommen", so bleibt die Kaution beim Vermieter (da das Mietverhältnis nicht beendet wurde).so hatte ich auch das Zimmer übernohmen. Es ist ein Zimmer in eine 3er Wg

0

Nebenkosten für eine nicht genutzte Nebenwohnung?

Ich arbeitete bis vor kurzem in Bremen im Wochenpendel, also mit Nebenwohnung (kl. möbliertes Zimmer mit Kochgelegenheit und gemeinsam genutztes Bad eines weiteren Mieters in einem entsprechen ausgebauten Einfamilienhaus). Nun nutze ich diese Wohnung (Zimmer) kurzfristig nicht mehr. Mit der Kündigung hatte ich auch den Schlüssel gleich abgegeben, in der Hoffnung, meine Vermieterin würde bald einen Nachmieter finden. - Das klappt aber anscheinend nicht. Nun verlangt meine Vermieterin entsprechend des Mietvertrages, wegen 3-monatiger Kündigungsfrist, für diese Zeit nicht nur den eigentlichen Mietzins, sondern auch die vollen Nebenkosten von 95,-€ monatlich ("Heizung, Warmwasser, Müll, Treppenhausreinigung, Kabelanschluß für TV, 14 tägige Badreinigung"). Ist das rechtens?

...zur Frage

nach auszug wird wird die wohnug neu saniert. wie ist das mit der mietzahlung, nicht vermietbar

die wohnung wird jetzt komplett saniert. es ist eine 1-raumwohnung. der vermieter verlangt auch noch miete dafür, obwohl man im moment die wohnung keinem anbieten kann. auch behält er die kaution ein obwohl keine mietschulden sind. was können wir tun?

...zur Frage

Ist es üblich, daß wenn der Vermieter Wohnung saniert u. Miete erhöht, auch Kaution mehr wird?

Weiß jemand, ob ein bestehendes Mietkautionssparbuch aufgepimpt werde muß, wenn der Vermieter saniert und demzufolge mehr Sicherheit verlangt? Wenn ja, um wieviel mehr darf der Vermieter verlangen?

...zur Frage

Neuer Untermieter: wie regeln wir die Kaution?

Ich ziehe in ein paar Tagen aus. Ich wohne in einer WG (wir sind zu zweit, ich bin Untermieter) und einen Nachmieter haben wir auch schon für mein Zimmer gefunden. Alles super. Nun stellt sich mir nur noch diese (eigentlich so scheinbar logische) Frage: an wen zahlt der neue Untermieter die Kaution? An mich oder an die Hausverwaltung? Damals haben der Hauptmieter und ich die Kaution direkt Bar bei der Vertragsunterzeichnung an die Verwaltung übergeben. 945€ p.P. Zu dem Zeitpunkt habe ich noch nicht ahnen können, dass ich frühzeitig ausziehen werde. Der Vertrag läuft in 8 Monaten ab. Wie regelt man diesen Fall am besten?

Danke im Voraus ihr Lieben! :)

...zur Frage

Mein Vermieter will die Kaution erst in 6 Monaten auszahlen, obwohl keine Kostenforderungen zu erwarten sind, was kann ich da tun?

Hallo,

ich habe meine Wohnung bereits Anfang-Mitte Oktober an meinen Nachmieter abgegeben. Die Übergabe fand mit dem Nachmieter statt, der die Wohnung so unrenoviert übernommen hat (es hätte auch nur minimale Malerarbeiten stattfinden müssen, da ich unter 5 Jahre dort gewohnt habe).

Nachforderungen wegen einer Verschlechterung der Mietsache sind also nicht zu erwarten.

Dazu kommt, dass eine Nachforderung der Nebenkosten nicht stattfinden kann, weil diese in der Miete nicht gesondert ausgewiesen waren (also nicht Kaltmiete + Nebenkosten, sondern Kaltmiete=Warmmiete).

Trotzdem beruft sich mein Vermieter nun auf die ihm gesetzlich zustehenden 6 Monate bevor er die Kaution auszahlt.

Diese sind doch aber die Überlegungsfrist, wenn Forderungen noch zu erwarten sind, oder?

Wenn feststeht, dass keine Forderungen zu erwarten sind, darf der Vermieter dann die Kaution dann trotzdem bis zu 6 Monate einbehalten? Oder kann ich auf sofortige Auszahlung bestehen?

...zur Frage

Entschädigung für die Küche vom Vermieter?

Ich habe vor 2 Jahren beim Einzug in meine Wohnung eine fast neue Küche vom Vormieter übernommen. Jetzt möchte ich wieder ausziehen. Was ist, wenn der Nachmieter sie nicht will – steht mir vom Vermieter eine Entschädigung zu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?