Sanierungs-/Modernisierungskosten einer Kapitalanlage steuerlich absetzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alle Aufwände, die mit Einkommen zusammenhängen, können in der Regel steuermindernd geltend gemacht werden.

Wenn eine "Kapitalanlageimmobilie" nur gekauft wird, um sie nach geeigneter Zeit wieder zu verkaufen, geht das natürlich auch nur, wenn der Gewinn versteuert wird.

Es ist also nicht möglich, den Veräußerungsgewinn mit den verschiedenen Möglichkeiten, die es dazu gibt, zu umgehen und trotzdem Aufwendungen für das Objekt geltend zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Kapitalanlageimmobilie ist idR vermietet mit dem Ziel einer dauerhaften Gewinnerwirtschaftung, was jedoch zu einer Steuerpflicht führt. Die von Dir genannten Aufwendungen sind idR von den Mieterträgen als Werbungskosten abzugsfähig, aber hiervon gibt es eine wichtige Ausnahme: sog. anschaffungsnaher Aufwand innerhalb von 3 Jahren nach Erwerb wird den Anschaffungskosten zugerechnet, nicht den Werbungskosten.

Hier findest Du mehr: http://www.steuernetz.de/aav_steuernetz/lexikon/K-12244.xhtml?currentModule=home

Zusätzlich lies bitte mal § 21 EStG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BEi einer Vermieteten Immobilie sind alle Ausgaben abzugsfähig, soweit sie nicht den Anschaffungs- und Herstellungskosten zuzurechnen und mit denen abzuschreiben sind.

Bei einer vermieteten Immobilie gibt es keinen Privatanteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?