Safe4U Betrug?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der herkömmliche Weg geht über ein Gerichtsverfahren. Wie sollte es denn anders gehen wenn der Verkäufer uneinsichtig ist?

Wird natürlich ein teurer Spaß weil man da sicher ein Sachverständigengutachten einholen wird. Für alles hat der Kläger Vorschuss zu leisten und muss darauf hoffen, dass er den Prozess gewinnt und der Beklagte zahlungsfähig ist.

PS: Lese gerade, dass diese Alarmanlage über Vertriebspartner verkauft wird, also über kleine Betriebe, und da stellt sich ganz besonders die Frage nach der Zahlungsfähigkeit.

0

Was möchtest Du wissen?