Sachkundeprüfung Hund bzw.Steuernachweise Hund?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die neue Gemeinde akzeptiert wohl die beiden letzten Jahre als Du der Halter des Hundes warst, aber gefordert ist eine 3-jährige Haltung. Daher kann die erneute Sachkundeprüfung gefordert werden.

Selbst wenn Du den Nachweis erbringst, dass Du diesen Hund schon zu Ehezeiten geführt hast, muß der Sachbearbeiter dies nicht anerkennen, genausowenig wie die Entscheidung der vorherigen Wohngemeinde.

ist alles Neuland für mich und ich muss schauen, was nun wirklich gefordert wird....aber danke!!!

0

Also mein Rat wäre, diese Sachkundeprüfung neu zu beantragen, da sich die Kosten dafür im Rahmen halten ( 35 - 50 € je nach Bundesland)

So ersparst Du Dir viel Schreibe - und Telefoniererei.

Du weißt ja wie schnell deutsche Bürokraten arbeiten ;-))

Ist verdammt schwierig und ich muss schauen, was nun wirklich gefordert wird, aber Danke!

0

Orderscheck-nur zur Verrechnung-Emfänger verstorben.

Hallo, ich habe das Auto meine Schwester abgemeldet, da sie schwer erkrankt war und nicht mehr fahren konnte. Leider ist sie nun verstorben. Sie hat nun von der Kfz-Versicherung ein Orderscheck -nur zur Verrechnung- auf Ihren Namen ausgestellt, erhalten. Ich habe keine Bankvollmacht über ihr Konto, das Konto ist auch gepfändet, da sie Privatinsolvenz angemeldet hatte. Wie kann ich nun den Scheck einlösen ???

...zur Frage

Wie kann ich Sterbeurkunden beantragen, ohne ausreichend Informationen?

Liebe Community, benötige Rat für meine drei um die 80Jahre alten Großtanten. Ihre 98Jahre alte Kusine ist dieses Jahr verstorben. Meine Tanten sind die nächsten lebenden Verwandten ihrer Kusine. Ihr Ehemann ist schon über 20Jahre tot. Kinder hatten sie nicht. Ihre 2Schwestern und 6Brüder sind schon lange tot. Genaue Sterbeorte, oder das Sterbedatum sind ihnen nicht bekannt. Mindestens einer ist noch vor dem 1.Weltkrieg verstorben, andere wohl während und zwischen der beiden Weltkriege, der letzte wohl in den 70er Jahren irgendwo in Bayern. Einer ist warscheinlich auch in Frankreich verstorben. Erbfolge ist geklärt, aber um den Erbschein zu beantragen wird von allen Geschwistern die Sterbeurkunde benötigt. Wie soll das gehen wenn lediglich Namen bekannt sind, weis jemand Rat?

...zur Frage

Risikolebensversicherung- Begünstigter nicht bekannt?

Hallo
Meine Mutter ist vor etwa 5 Wochen verstorben.

Es gibt eine Risikolebensversicherung, der Begünstigte wurde jedoch im Jahr 2014 geändert und ist uns, der Familie, namentlich nicht bekannt.

Mit dem Geld sollte die Beerdigung bezahlt werden. Die Versichung teilt uns den Namen des Begünstigten jedoch nicht mit.
Darf selbst mein Vater (Ehemann seit über 40 Jahren) keine Auskünfte bekommen?

Angeblich sei das Geld schon ausgezahlt.
Ich habe Sorge, dass es entweder wer aus der Familie bekommen hat, ohne etwas zu sagen oder man hat uns betrogen.

Weiss jemand was zu tun ist?

...zur Frage

Muss man für Tiere aus dem Tierheim zahlen?

Meine kleine Tochter wünscht sich einen Hund. Nach langer Diskussion haben wir jetzt zugestimmt, wissen aber nicht genau wie jetzt weiter. Bei uns in der Gegend gibt es einige Hunde und auch immer mal wieder Welpen die die Leute gerne weiter geben wenn jemand das Tier gut versorgen kann und die Wohnung sich eignet. Die andere Alternative wäre natürlich das Tierheim. Müsste man beim Tierheim für das Tier zahlen oder sind die eher froh wenn man denen ein Tier abnimmt?

...zur Frage

Wie gebe ich die Einkommenssteuererklärung bei einer einmaligen Einnahme aus selbständiger Arbeit plus Bezug von Hartz IV ab?

Hallo, ich benötige dringend Hilfe für meine Einkommensteuererklärung, da mir das Finanzamt dabei nicht hilft. Und ich selber leider total überfordert bin... Folgendes: 2015 hatte ich für 4 Monate ein Gewerbe angemeldet (dies habe ich 2015 auch schon wieder abgemeldet), wo ich eine einmalige Einnahme von netto 2.000 Euro hatte. gleichzeitig beziehe ich Hartz IV.Da dies leider ein Verlustgeschäft war (was auch bei der Umsatztsteuermeldung angegeben wurde), hatte ich es wieder abgemeldet. Bei der Abmeldung wurde mir vom Finanzamt gesagt, ich müsse eine Einkommensteuererklärung für 2015 abgeben. Das wollte ich jetzt tun, jedoch verstehe ich die ganzen Formulare nicht. Kann mir evtl jemand helfen, wo ich welche Beträge angeben muss und welche Anlagen (z.B. Anlage S, wo nur etwas von Gewinn steht.und wo ich das ALG 2 Einträge)ich überhaupt mit abgeben muss. Ich wäre für Hilfe wirklich sehr dankbar, da ich gar nicht weiterkomme und auch nichts falsch machen möchte! Vielen Dank.

...zur Frage

Ist es legal eine Bauernrente und Grundsicherung gleichzeitig zu beziehen ?

Hallo, Da unsere Mutter ein Pflegefall (Stufe 1 ) geworden ist, wohnt Sie nicht mehr bei Ihrem Ehemann sondern bei meiner Schwester in einem anderen Ort. Es hat sich herausgestellt, dass meiner Mutter die Bauernrente zustehen würde. schließlich hat Sie auch ihr Leben lang hart in der Landwirtschaft gearbeitet.Wir dachten es läuft alles o.k. Sie bezieht auf ihr Konto aber Grundsicherung 199,00 € . Ihr Ehemann bezieht die Bauernrente von ihr (wird ihm aufs Konto überwiesen) Er hat unsere Mutter mit 65 Jahren aus der LVA herausgenommen und bei der AOK angemeldet. Meine Frage wäre: Ist es rechtens dass die Mutter beide Sachen auf IHREM NAMEN ausbezahlt bekommt, die Bauernrente aber gar nicht auf ihr Konto geht, der Ehemann vehement dagegen ist, der Mutter die Bauernrente zu geben bzw. zu überweisen.Jeder Sozialhilfempfänger hat mehr zum ÜBER-leben, Wie kann man ihm das Handwerk legen.? Danke für Eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?