Sachbezug PKW, kann ich Entfernung zw. Wohnung & Arbeit geltend machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  1. Du fährst einen Dienstwagen (Listenpreis unbekannt).

  2. 256,- Euro werden Dir für die Nutzung des Dienstwagens angerechnet.

  3. 0,03 % vom Listenpreis pro Entfernungskilometer wären zu versteuern.

  4. 256,- Euro werden Dir versteuert.

  5. Das Auto zählt wie ein eigener Wagen.

  6. Also kannst Du in der Einkommensteuererklärung die 30 Ct. Entfernungspauschale ansetzen. wären bei 220 Arbeitstagen 5.015 Euro Werbungskosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für das Zurücklegen einer Strecke zwischen Wohnung und Arbeitstätte hat der Gesetzgeber die sog. Entfernungspauschale von 0,30 €/km vorgegeben.

Man kann diese in Anspruch nehmen - wie auch immer man diese Strecke zurücklegt (also auch als Kradfahrer oder Mitfahrer).

Der Sachbezug steht ohnehin in Deinen Lohndaten und wird dementsprechend berücksichtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?