Rückzahlung von Kindergeld von der ARGE

0 Antworten

krankengeld und pleite

Ich bekomme seit etwa zwei Monaten Krankengeld das bei ca.754 euro liegt was so ungefähr 70% ist.24,36 amtag Wir haben vorher sbg 2 aufStockung bekommen zu meinem Lohn als Zeitarbeiter das waren,236,Euro also geteilt durch zwei für und meiner Frau.Daraus hat die Arge jetzt 179,Euro gemacht wegen des Krankengeldes fallen die Freibeträge weg.Ich frage mich wie,sollen wir so noch leben. Nach dem wir alles Bezahlt haben Haus,Stadtwerke,Grundstücksabgaben,bleiben uns noch ca.170Euro für den ganzen Monat. Jetzt meine zweite frage und ihr werdet staunen was uns so alles mit der Arge passiert ist. Ab den 01.07.2007 habe wir,unsern Sonnenschein Celina (Enkelkind) bei uns aufgenommen ihre Mutter unsere Tochter kam nicht so mit zwei Kindern zurecht sie war wohl noch zu jung. Celina ist jetzt 5 Jahre alt. das erste von der Arge unsere sbl. Leistungen wurden um einen drittel gekürzt 140Euro da sie ja Kindergeld und Sozialhilfe bekommt so ist es auch bei der Abrechnung von der Stadtwerken es wird nur zu zweidrittel übernommen das eine drittel ist keiner für zuständig. Sie darf auch nicht in der Bedarfsgemeinschaft mit rein. Ich hoffe es kännt sich jemand aus den selbst im Internet oder bei der Arge haben sie keine Hilfe für uns

...zur Frage

Komplette Kürzung Aufgrund Kindergeld Rückzahlung?

Schönen guten Tag, folgendes Problem ist heute aufgetreten

Meine Freundin, neu frisch Geborene Tochter (7.11.17) sowie ich bilden eine Bedarfsgemeinschaft. Nun erhielten wir unsere regulären Bedarfssatz von 368 und unserer Tochter wurde 237 (ohne Kindergeld Berechnung) zugesprochen. Nun wo wir endlich den Bescheid über Kindergeld erhielten und ihn direkt abgegeben hatten ereilte uns ein Brief von einer Kürzung. Wo meiner Freundin und meiner Tochter ein "Einkommen" Angerechnet werden. Bei meiner Freundin sind es 117 Euro (Kindergeld, laut dem Bescheid) und bei meiner Tochter 237€ Kindergeld "Verdienst". Doch das kann doch nicht sein, zumal meine Tochter keine Einkünfte haben kann, da die Kindergeld beauftragte meine Freundin ist. Zudem Berechnen sie meiner Tochter ihre komplette Leistung (die sie erhalten haben sollte). Nun wird meine Tochter mit 0 Euro berechnet, somit ist sie 45€ unter den von Ihnen berechneten Mindessatz. Sowie wir 117 Euro zusätzlich weniger aufgrund des angeblichen "Einkommens" Monatlich haben. Womit nicht nur sie unter den Mindessatz sondern auch wir drunter stehen.

Sie begründen es wohl Aufgrund einer Überzahlung von den letzten 2 Monaten (da sie, Dumm wie sie sind) das Kindergeld nicht berechnet haben und uns 2x die 237€ Rückzahlung geleistet haben. In den von ihren geschriebenen Dokument, steht keinerlei was von den nächsten Monaten, was wir dann allg. bekommen, ob es nur Zeitlich begrenzt ist bei unserer Tochter usw.

Nun wollte ich Einspruch einlegen. Kann ich es bei Ihnen verwenden, mit dem Angeblichen "Verdienst" meiner Tochter? Den sie nun voll abziehen? Und wie sie auf die 117 Euro Verdienst meiner Freundin kommen? Ist das Rechtens, haben sie ein Fehler gemacht? Ist es normal, dass man sich dazu Äußern sollen, obwohl sie nicht mal geschrieben haben wie es nun weiter gehen soll? Was empfehlt ihr? Bin für jede Hilfe Dankbar.

...zur Frage

Darf Finanzamt bei Insolvenz und Heirat die Einkommenssteuer einbehalten obwohl ...

Hallo,

Meine Frau ist im 5ten Jahr in der Insolvenz , jetzt haben wir letztes Jahr geheiratet und entsprechend unsere Einkommenssteuer dieses Jahr zusammen gemacht.

Jetzt sollen wir laut Steuerprogramm 900€ zurück bekommen , welche dann wohl zu einem Teil meiner Frau gehören und zum anderen Teil mir. Da die Rückzahlung nur zu Stande gekommen ist weil ich soviel zum Absetzen habe , stellt sich die Frage ob es legetim ist das das Finanzamt den Teil einbehalten darf ??

Weil genau genommen ich ja auch damit bestraft werde und indireckt für die Steuerschulden meiner Frau mit zur Kasse gebeten werden, Obwohl ich mit der Insolvenz und Steuerschulden meiner Frau nichts zu tun habe !!

Ich hoffe das ich mein Problem und Frage richtig erklärt habe,

Beste Grüsse

Marcus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?