Rückwirkende Steuererklärung im Erststudium?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zunächst herzlichen Glückwunsch: Wenn du eine Steuererklärung rückwirkend abgibst, befindest du dich in guter Gesellschaft. Es gibt nämlich nur solche.

Davon, dass jemand eine Steuererklärung anders als "rückwirkend" abgegeben hätte, habe ich noch nie etwas gehört.

Was du vergessen hast zu schreiben, ist:

  • Welche Aufwendungen du geltend machen möchtest
  • Warum diese Aufwendungen abziehbar sein sollen (Erststudium, Nicht-Erststudium)

Was wäre zu erwarten für zB. 2015"

Wahrscheinlich ein Einkommensteuerbescheid.

--------------------------------------------

So, und nun, nach der Häme, will ich dir mal helfen:

Was hast du in 2015 verdient bzw. gearbeitet? Erst-/Nicht-Erstausbildung? Warum in NL? Was hinterher?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nico24 06.02.2016, 23:38

5655 € brutto 2015. Erstausbildung , damals nur gewählt da dort auf BWL kein NC war. Hinterher noch ungewiss aber optimalerweise direkter Übergang in Arbeitsverhältnis.

0

Was möchtest Du wissen?