rückwirkend recht auf kindergeldnachzahlung,wenn nicht beantragt???

1 Antwort

Kindergeld ist eine Steuerähnliche Vergütung, daher gilt § 169, Abs. 2 AO.

Es kann für das laufende und die 4 zurückliegenden Jahre noch beantragt werden.

Nun muss geprüft werden, für welcheJahre innerhlb diesen Zeitraumes, die Voraussetzungen vorgelegen haben.

wenn jemand anfängt zu studieren, dass abbricht und als Arbeiter in einem Unternehmen anfängt, wird das Kindergeld ja nicht mehr bezahlt. Wenn derjenige aber dann doch nach zwei Jahren eine Ausbildung anfängt, könnte man doch wieder bis zur Vollendung des 25. Lebensjahre das Kindergeld beantragen, oder? Wohnhaft bei den Eltern. Auch rückwirkend? Muss dass über die Steuer gehen, oder wo beantragt man das rückwirkend?

0
@TK1307

Das Kindergeld gehört zwar zur Steuergesetzgebung (§ 62 ff EStG), aber die Anträge bearbeitet die Kindergeldstelle bei der Arbeitsagentur.

1

Was möchtest Du wissen?