Rücktritt von Ferienwohnung?

3 Antworten

Du hast nicht reserviert, Du hast gebucht.

Der einzige für mich ersichtliche Grund aus dem Vertrag kostenfrei aussteigen zu können wäre, wenn der Zugang zu den Nordseeinseln ab 6.Mai noch immer gesperrt wäre. Das aber kann derzeit niemand voraussehen.

Bei Ferienwohnungen und Hotels sind Buchungen per eMail und auch telefonisch in Bezug auf Stornierungskosten gültig also verbindlich.

Das 14-tägige Widerrufsrecht besteht nur bei einem Fernsabsatzgeschäft im Online-Handel!

Tipps:

  • Mietbedingungen der FeWo prüfen, müsste Dir beim Mietvertrag zugesandt worden sein.
  • Postalisch oder per eMail die FeWo stornieren.
  • Wenn der Vemieter Stornokosten verlangt, dann frage bei ihm nach, ob er eine Versicherung gegen Höhere Gewalt (Epedemien inkludiert) besitzt; diese kommt für die Stornokosten i. d. R. auf.

Auch bei einer Reservierung enstehen potentielle Stornierungskosten. Es muss dafür nicht zwingend ein Übernachtungvertrag zustande gekommen sein.

Ich habe grade den Fall das ich stornieren muss da die Insel Fehmarn zu der gebuchten Zeit gesperrt ist. Nun verlangt das Hotel Stornogebühren. Ist das rechtens?

Was möchtest Du wissen?