Rücktritt Verkäufer Ebay Kleinanzeigen?

5 Antworten

Bei Ebay Kleinanzeigen kommt ein Verkauf doch erst dadurch zustande, wenn Du die Ware zahlungspflichtig kaufst - also den Kaufpreis beispielsweise per PayPal anweist.

Insofern stelle ich mir die Frage was Du einklagen willst. Denn zu einem Kufvertrag ist es in Deinem Fall definitiv nicht gekommen.

Wie die anderen bereits erwähnt haben, hast du keinen 'Vertragsabschluss" als solches eingelegt, höchstens eine undokumentierte "Reservierung".

Der Vertrag ist erst binden, wenn du entweder eindeutig zu einem Kauf zugestimmt hast und der Verkaefer dich explizit gefragt hat, ob du das Sammlerstück zu 100% abkaufen möchtest und oder wenn du bereits bezahlt hast.

Ansonsten kannst du niemanden dafür belangen, schon gar nicht, wenn es sich um eine 30 Euro Ware handelt. Bei anderen Geldbeträgen im Übrigen auch nicht.

PS: mir ist es auch untergekommen, dass jemand vor der Bezahlung sich noch mal gemeldet hat und meinte, er haette es bereits verkauft. Ist ärgerlich aber keine Straftat LG

Ein tolles Sammlerstück für 30 Euro? Das wird ja was gewesen sein....

"Vertragsbruch" ist kein Straftatbestand. Die Polizei ist raus aus der Sache!

Weder eBay noch PayPal werden Adressen rausrücken. Und was dann? Willst Du alle Einwohner Deutschlands verklagen? Für eine Schlagzeile in der Bildzeitung wird das dann ja reichen.

Wenn das Sammlerstück aber eigentlich 10mal soviel wert ist? Wäre ein echtes Schnäppchen gewesen.

0
@Gabis56

und auch da hättest du misstrauisch sein können . Entweder war es eh keine echte, physikalische Ware oder der Verkäufer hat ein besseres Angebot als deines bekommen.

0

Und wieviel Geld hast Du für einen Anwalt übrig?

Das Forum hat eine Suchfunktion. Das ist der Grund, warum man bei der Frageerstellung Stichworte taggen muss. Nutze die Suchfunktion von finanzfrage.net.

Wir haben Deine Fragen schon zigfach in dieser und ähnlicher Konstellation mit vielen Leuten beantwortet. Bitte nicht immer mehr vom Gleichen. Wenn Du etwas Zeit ins Durchfrosten hier investierst, wirst Du nachher schlauer sein.

Eine Anzeige ist so irrelevant wie ein Sack Reis in Vorderasien, der gerade umfällt. Ein Anwalt wird Dich vor der Tür abkanzeln. Dein künstlicher Aufreger wegen 30,- € ist wirklich sehr albern.

Wenn das Sammlerstück aber eigentlich 10mal soviel wert ist? Wäre ein echtes Schnäppchen gewesen.

0

Was möchtest Du wissen?