Rückstand des Kindesunterhalt

2 Antworten

Ich würde dir auch auf alle Fälle raten, in solche Fällen das Jugendamt zu kontaktieren, We gesagt, mehr als nein sagen, können sie nicht. Vielleicht kannst du ja auch Rat bei Familienberatungsstellen finden. Viel Glück!

Sind Deine Kinder unter12 Jahre alt, setze Dich sofort mit dem Jugendamt - Abteilung Unterhaltsvorschusskasse in Verbindung.

Von dort erhältst Du sofort Geld für die Kinder, welches sich vom Vater wiedergeholt wird. Du hast damit dann nichts zu tun.

Sind die Kinder bereits 12 Jahre und älter, wird die Sache schwieriger, aber nicht hoffnungslos.

Du kannst die Unterhaltsansprüche fürdie Kinder über eine sogenannte Beistandschaft klären und geltend machen.

Ein schriftlicher Antrag, der jederzeit widerrufbar ist, genügt, um eine Beistandschaft beim Jugendamt zu eröffnen. Die Beistandschaft kann schon vor der Geburt eines Kindes und jederzeit bis zu seiner Volljährigkeit beantragt werden.

Vielen dank für die Antwort. Meine Kinder sind beide über 12 und den Beistand hatte ich auch schon gehabt, da bekam ich ja endlich überhabt mal Unterhalt. Das Jugendamt hat aber danach den Beistand niedergelegt, weil ja wenigstens etwas kam. Nun weiß ich aber nicht ob ich diesen noch ein zweites Mal in Anspruch nehmen kann.

1
@bibiline

Versuche es auf alle Fälle, denn mehr als nein sagen können sie nicht.

Ich wünsche Euch viel Glück!!

0

Was möchtest Du wissen?